Finanzielle Unterstützung unseres Archivs

Aufmerksamen Besuchern unserer Website ist vielleicht aufgefallen, dass im Menü auf der rechten Seite nun ein Spendenbutton erscheint. Damit ist es jetzt noch schneller und unkomplizierter möglich, unserer Arbeitsgemeinschaft für mitteldeutsche Familienforschung Gutes zu tun. Voraussetzung für Spendenwillige ist ein PayPal-Konto oder eine gültige Kreditkarte.

Spenden, die über PayPal oder per Kreditkarte auf das Vereinskonto eingehen, kommen dem Vereinsarchiv zugute. Das AMF-Archiv, das sich im Staatsarchiv Leipzig befindet (Schongauerstraße 1, 04328 Leipzig), sehen Viele als Herzstück unseres Vereins. Für einige Mitglieder waren die darin aufbewahrten Bestände vielleicht einer der Hauptgründe, der AMF beizutreten.

Für die tägliche Arbeit (Ordnung und systematische Aufstellung der Archivalien, Übernahme von Schenkungen, Vor- und Nachlässen unserer Mitglieder) werden Archivkartons, Verpackungsmaterial, Karteikartenboxen, Archivmappen und -hefter und Vieles mehr benötigt. Dabei handelt es sich nicht um Materialien, die in den Angebotsregalen der Discounter für wenig Geld zu haben sind. Um dauerhafte und fachgerechte Lagerung gewährleisten zu können, müssen säurefreie Verpackungen verwendet werden, die vorgeschriebenen Normen entsprechen und im Fachhandel bezogen werden.

Weil der Verein seine Finanzen und damit auch die Ausgaben immer im Blick behalten muss, können Anschaffungswünsche unseres Archivmitarbeiters Torsten Wehlmann nicht immer erfüllt werden. Um hier Abhilfe zu schaffen, hoffen wir auf unsere Mitglieder, denen das Archiv am Herzen liegt und die bereit sind, mit Geldspenden Unterstützung zu leisten.

Mit der neu geschaffenen Online-Spendenfunktion geht das ganz einfach. In der rechten Menüleiste auf unserer Website finden Sie den Spendenbutton. Auf der sich öffnenden Seite können Sie einen Betrag eingeben und entscheiden, ob es sich um eine einmalige Spende handelt oder mittels Häkchen vor “Make this a monthly donation” eine monatliche Spende in Auftrag geben. Fortsetzung und Abschluss der Transaktion sind selbsterklärend. Entweder meldet man sich mit den eigenen Zugangsdaten bei PayPal an und schließt die Zahlung ab oder man füllt das Formular mit den Kreditkarten-Daten aus.

Image by Gerd Altmann from Pixabay

Welchen Weg man auch bevorzugt, jeder Euro kommt dem Archiv zu Gute. Über die Höhe der eingegangenen Spenden und deren Verwendung werden wir informieren.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neun + 15 =