Mailinglisten

  • Zu von der AMF betriebenen Mailinglisten gehört eine AMF-Forschungsliste. Zu ihr haben auch Forscher anderer Vereine Zutritt. Es ist erforderlich, sich zu registrieren.
  • Eine Interne Mailingliste dient ausschließlich vereinsinterner Kommunikation zu Vereinsthemen. Hier können und sollten sich Vereinsmitglieder registrieren.
  • Die Arbeitskreise unterhalten in der Regel auch Mailinglisten. Für diese sind die jeweiligen AK-Leiter zuständig.

Die Mailinglisten der AMF (allgemeine Liste und Listen der Arbeitskreise) dienen dem Erfahrungs- und Datenaustausch zwischen den Listenteilnehmern.


Grundsätzliches

Vorstellung
Neue Mitglieder stellen sich in der Forschungsliste vor. Jeder Teilnehmer sollte über seine Forschungsgebiete berichten. Keine Frage ist dumm genug, um nicht auch gestellt werden zu dürfen. Schließlich waren alle in der Liste Mitlesenden selbst auch mal Anfänger. Im Gegenteil: das gibt immer wieder neue Anregungen und oft spontane Hilfe.

Umgang miteinander
Internetbenutzer sitzen auf ihren Reisen durch digitale Welten vor technischen Apparaturen. Diese ermöglichen unkomplizierte Kommunikation ohne Zeitverzug mit Nutzern rund um den Erdball, vor wenigen Jahrzehnten noch undenkbar. Sich nicht von Angesicht zu Angesicht und in Reichweite zu begegnen heißt aber nicht, auf jene Regeln verzichten zu können, die wir in persönlichen Begegnungen anwenden. Respektvoller Umgang ist die Grundlage jeglicher Kommunikation.

Gerade weil wir täglich mit einer Flut von Informationen und Nachrichten konfrontiert werden, ist es sinnvoll, sich auch an gewisse formale Richtlinien beim Verfassen von E-Mails zu halten, besonders, wenn sie an eine Vielzahl von Lesern gerichtet sind. Schließlich sollen die Diskussionen in unseren Mailinglisten Erkenntnisse gewinnen lassen und keine Verwirrungen stiften.

Beide Ansprüche, sowohl formale Aspekte im Umgang mit Mailinglisten als auch ein respektvolles Miteinander sind in der “Netiquette” in GenWiki sehr schön zusammengefasst. Wir empfehlen, diese zu lesen, ehe Sie in unseren Mailinglisten aktiv werden.

Sollten in den Listen dennoch Konflikte entstehen, die gegen Grundsätze verstoßen, auf sachlicher Ebende aber nicht aufgelöst werden können, ist der Vorstand der AMF darüber zu informieren.