Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte – 2013/2014

Jg. 54 (2013), Heft 1

  • Alvensleben, Alkmar von: Leichenpredigten des altmärkischen Adels im 16. Jahrhundert als Indiz eines Bekenntniswechsels, S. 1–11.
  • Wagner, Jürgen: Catherina von Bora. Legenden und Historisches zu ihrer Herkunft, S. 12–30.
  • Goell, Dieter Leonhard: Ein Totenregister Tannaer Bürger vor 1694, S. 31–33.
  • Eggert, Krafft-Aretin: Johann Georg Leonhardt Sello (1770–1790). Ein preußischer Hofgärtnersohn in Anhalt-Dessau, S. 34–37.
  • Spring, Felicitas: Die jüdische Gemeinde Fürstenberg (Havel) und ihre Mitglieder 1854/55, S. 38–42.
  • Gelegenheitsfunde, S. 37.
  • Buchbesprechung, S. 43–49.
  • Zeitschriftenschau, S. 50–55.
  • Vereinsmitteilungen, S. 56–63.

Jg. 54 (2013), Heft 2

  • Sachtjen, Rüdiger: Die Kontributionstabellen der Frankfurter Universitätsdörfer von 1698 als familiengeschichtliche Quelle für die Altmark, S. 65–105.
  • Engel, Peter: Johannes Schmidt (160–1683). Pfarrer in Tambach und Großvater eines Kirchenlieddichters, S. 106–111.
  • Wagner, Jürgen: „Ihr Männer aber wohnet den Weibern mit Vernunft bei“ (1. Petr. 3 VII). Ermahnungen sündiger Brautpaare des 18. Jahrhunderts im Raum Düben/Mulde, S. 112–115.
  • Buchbesprechungen, S. 115–117.
  • Zeitschriftenschau, S. 117–118.
  • Vereinsmitteilungen, S. 118–127.

Jg. 54 (2013), Heft 3

  • Zschau, Michael: Das älteste Bürgerverzeichnis der Stadt Grimma von 1496, S. 129–133.
  • Bergmeister, Jürgen: Das Stangesche Repertorium der Frauenhorster und Mahdeler Familien von 1800. Eine genealogische Quelle aus dem Kirchspiel Herzberg (Elster), S. 134–163.
  • Teuthorn, Peter: Das Album der Schüler zu Kloster Roßleben von 1742 bis 1854. Auswertungsmöglichkeiten an Beispielen von Schülern aus Artern und Frankenhausen, S. 164–169.
  • Engel, Peter: Der „kleine Physiker“ Adolf Friedrich Höpfner (1761–1806). Rektor in Greußen und pädagogischer Schriftsteller, S. 170–176.
  • Müller, Klaus: Übernamen in und um Büna im thüringischen Vogtland, S. 177–178.
  • Gelegenheitsfunde, S. 169, 176.
  • Buchbesprechungen, S. 178–182.
  • Mischnick, Harald: Nachruf auf Frank Reinhold, S. 183–184.
  • Vereinsmitteilungen, S. 184–191.

Jg. 54 (2013), Heft 4

  • Wille, Lutz: Anna Salome Seelmann – des Organisten Andreas Werckmeister „Eheliebste“. Der frühneuzeitliche Lebensweg einer Pfarrerstochter von Leutschau (Zips) über Breslau nach Quedlinburg und Halberstadt, S. 193–203.
  • Schulz, Gört Guido: Der Stolberger Münzmeister Johann Jeremias Gründler (1681–1753) und seine Familie, S. 204–219.
  • Grünwald, Oliver: Eine Gotteskastenrechnung aus Schildau für die Jahre 1771–1772, S. 220–230.
  • Zschau, Michael: Ein Bürgerverzeichnis der Stadt Grimma von 1542, S. 231–238.
  • Mitteilungen, S. 238–241.
  • Buchbesprechungen, S. 241–245.
  • Zeitschriftenschau, S. 245–246.
  • Protokoll der Mitgliederversammlung 2013, Einlage.
  • Vereinsmitteilungen, S. 247–255.

Jg. 55 (2014), Heft 1

  • Niemann, Alexander: Ein Verzeichnis der wehrhaften Mitglieder der Innungen der Stadt Dresden von 1744, S. 257–295.
  • Engel, Peter / Zitzmann, Alfred: Johannes Zizmann (1706–1786). Superintendent und Stadtpfarrer in Römhild, S. 296–304.
  • Gelegenheitsfunde, S. 295.
  • Buchbesprechung, S. 305–307.
  • Zeitschriftenschau, S. 307–308.
  • Einladung zur Jahrestagung 2014, Einlage.
  • Vereinsmitteilungen, S. 309–319.

Jg. 55 (2014), Heft 2

  • Wagner, Jürgen: Zum Immatrikulationsalter an mitteldeutschen Universitäten im 16. Jahrhundert, S. 321–323.
  • Opitz, Erich: Aus dem Meisterbuch der Schmiede und Schlosser der Stadt Fürstenberg (Oder) sowie des Stifts und Klosters Neuzelle (1727–) 1773–1864, S. 324–333.
  • Schmalz, Leo: Mühlen und Müller in Bernterode/Wipper (Eichsfeld), S. 334–380.
  • Vereinsmitteilungen, S. 381–387.

Jg. 55 (2014), Heft 3

  • Krell, Hartmut: Die Witwe Katharina Krell geb. Pistoris – Inventar und Geradeschenkung von 1570. Zwei Quellen zu den Lebens- und Vermögensverhältnissen einer Leipziger ratsfähigen Familie des 16. Jahrhunderts, S. 389–411.
  • Bock, Michael: Das Steuerregister des Gräflich Solms‘schen Amtes Baruth von 1671, S. 412–428.
  • Neddermeier, Karl-Dietrich / Dietrich, Alfred: Stammliste der Berliner Familie Dietrich aus Zickeritz bei Friedeburg (Saale), S. 429–437
  • Wagner, Jürgen: Zufallsfund. Ein neuer Beleg für Lippendorf als Geburtsort der Catherina v. Bora, S. 442.
  • Buchbesprechungen, S. 437–439.
  • Zeitschriftenschau, S. 440–442.
  • Vereinsmitteilungen, S. 443–451.

Jg. 55 (2014), Heft 4

  • Paßkönig, Konrad: Paßkönig – ein eingedeutschter sorbischer Zuname aus der Niederlausitz. Mit Genealogien und Quellenanhang, S. 453–489.
  • Engel, Peter: Drei Generationen Pfarrer Franck in Hellingen bei Heldburg (Thüringen) im 16. und 17. Jahrhundert, S. 490–501.
  • Schneider, Hans-Dieter: Die Sachsengräber in Miltenberg und Kleinheubach. Zum 200-jährigen Gedenken, S. 502–508.
  • Vereinsmitteilungen, S. 509–515.

Namens-, Orts- und Sachregister

ZMFG_Register_2013-2014