Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte 2007-2018

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 48, Heft 1/2007:

  • Günther Unger: Aus der FFM wird die ZMFG. Geleitwort des AMF-Vorsitzenden, S. 1
  • Kirchenbuchbenutzung im Forschungsgebiet der Arbeitsgemeinschaft für mitteldeutsche Familienforschung. Aktuelle Berichte aus den evangelischen Landeskirchenarchiven, S. 3
  • Peter Bahl: Vorbemerkung, S. 3
  • Günter Preckel: Evangelische Landeskirche Anhalts, S. 4
  • Jürgen Stenzel: Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, S. 5
  • Johann Peter Wurm: Evangelisch-Lutherische Landeskirche Mecklenburgs, S. 11
  • Margit Scholz: Föderation Evangelischer Kirchen in Mitteldeutschland, S. 13
  • Ulrike Reinfeldt: Pommersche Evangelische Kirche, S. 17
  • Carlies Maria Raddatz: Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens, S. 18
  • Klaus-Dieter Wille: Der Berliner Spirituosenfabrikant Carl Joseph Aloys Gilka (1812-1873) und seine Familie, S. 21
  • Andreas Bednarek/Lars-Arne Dannenberg: Das „Biographische Lexikon der Oberlausitz” geht online, S. 42
  • Buchbesprechungen, S. 43
  • Zeitschriftenschau, S. 50
  • Vereinsmitteilungen, S. 56

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 48, Heft 2/2007:

  • Rudolf Sack: Die Sack’sche Familienstiftung und ihre Bedeutung für genealogische Forschungen in Mitteldeutschland, S. 65
  • Klaus Garcke: Ist Wittgendorf bei Zeitz der Herkunftsort der Ritter von Wittgendorf? Ein methodisch-praktisches Forschungsbeispiel, S. 72
  • Hans-Joachim Böttcher: Schlossgärtner in der Dübener Heide 1645-1945, S. 76
  • Kleine Mitteilungen, S. 97
  • Buchbesprechungen, S. 97
  • Zeitschriftenschau, S. 109
  • Vereinsmitteilungen, S. 115
  • Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 48, Heft 3/2007
  • – Themenheft ” Müllerfamilien” –
  • Peter Bahl: Müller, Müllerfamilien und Mühlen im mitteldeutschen Raum. Bemerkungen zu ihrer Erforschung, S. 129
  • Hans-Joachim Härting: Die Müller-Familie Härting und die Rittergutsmühle Großstorkwitz bei Pegau in Sachsen (1718-1751), S. 133
  • Hans Dieter Schneider: Sechs Generationen Müllergewerbe in Sachsen. Die Familie Curth als Besitzer der Zöllnersmühle bei Leisnig 1688-1841, S. 157
  • Buchbesprechungen, S. 181
  • Zeitschriftenschau, S. 184
  • Vereinsmitteilungen, S. 186

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 48, Heft 4/2007

  • Hans-Georg Heun: Wunsch und Wirklichkeit. Über die Erforschung einer Familiengeschichte. Das Beispiel der sächsischen Familie Heun, S. 193
  • Astrid Schlegel: Die Friedhofsbücher der Freireligiösen Gemeinde Berlin als familien-, sozial- und stadtgeschichtliche Quelle, S. 214
  • Peter Teuthorn: Stephanus Teuthorn Frankenhusanus – ein Thüringer als Rektor der Stadtschule in Hannover und der Domschule in Riga. Zur Mobilität in der frühen Neuzeit, S. 220
  • Aribert Giesche: Das Kind beim rechten Namen nennen. Lebensdaten und Vorfahren der Begründerin des Köpenicker Wäschereigewerbes, Henriette Lustig geb. Bock (1808–1888). Ein methodisch-praktisches Forschungsbeispiel, S. 228
  • Buchbesprechungen, S. 236
  • Zeitschriftenschau, S. 242
  • Vereinsmitteilungen, S. 256

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 49, Heft 1/2008

  • Felicitas Spring: Eine Skizze von Caspar David Friedrich – genealogisch koloriert. Der Fischer Johann Daniel Lembke in Wieck bei Greifswald, S. 257
  • Ilse Schumann: Die Angermünder Scharfrichter. Von den Anfängen bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts, S. 275
  • Klaus Garcke: Der Wittgendorfer Zweig der Familie v. Rockhausen, S. 294
  • Martina Schattkowsky: Sächsische Biografie online. Das personengeschichtliche Lexikon für Sachsen (www.isgv.de/saebi), S. 296
  • Buchbesprechungen, S. 300
  • Kurzanzeigen, S. 305
  • Zeitschriftenschau, S. 307
  • Vereinsmitteilungen, S. 311

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 49, Heft 2/2008

  • Peter Neumeister: Zur Geschichte des Vogtlandes. Ein Überblick, S. 321
  • Helmuth Eßbach: Egerland und Vogtland – eine nachbarschaftliche Beziehungsgeschichte. Am Beispiel der Landschaften östlich und westlich des Hohen Steins bei Erlbach im oberen Vogtland, S. 332
  • Carolin Hettner: Bad Elster im Vogtland. Ein Blick in die Geschichte des Tagungsortes des 60. Deutschen Genealogentages, S. 339
  • Andrea Harnisch: Familiengeschichtliche Forschungsmöglichkeiten in Plauen. Unter besonderer Berücksichtigung des Stadtarchivs, S. 358
  • Michael Seifert/Ron Vietze: Die von Bach. Neue Erkenntnisse über eine fränkisch-vogtländische Adelsfamilie, S. 365
  • Klaus Müller: Berufe in Familiennamen. Am Beispiel der Gemeinde Oberes Vogtland, S. 373
  • Vereinsmitteilungen, S. 378
  • Impressum, S. 392

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 49, Heft 3/2008

  • Peter Engel: Johann Christian Briegleb (1741-1805) aus Görlitz, Direktor des Gymnasium Casimirianum in Coburg. Seine Kinder und seine thüringischen Vorfahren, S. 393
  • Frank Reinhold: Die Tegkwitzer Kirchrechnungen des 15. Jahrhunderts und ihre Bedeutung für die Genealogie, S. 406
  • Christian Kirchner: Das Seelenregister von Crawmkel im Thüringer Wald aus dem Jahre 1723,  S. 418
  • Uwe Czubatynski: Familienforschung im Domstiftsarchiv Brandenburg, S. 432
  • Bernd Elegti: Die Einwohnerschaft des Fischerdorfs Vitt auf Wittow (Rügen). Siedlungs- und Familiengeschichte am nördlichsten Punkt „mitteldeutscher Familienforschung”,  S. 437
  • Buchbesprechungen, S. 441
  • Zeitschriftenschau, S. 448
  • Vereinsmitteilungen, S. 451

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 49, Heft 4/2008

  • Alexander Niemann: Quellen zur personen- und familiengeschichtlichen Forschung in Dresden. Der Königlich Polnische und Churfürstlich Sächsische Hof- und Staatskalender, S. 457
  • Volkmar Weber: Die genealogischen Handschriften der Familien Horstmann, Spangenberg und Weber. Ein Beitrag zur Familiengeschichte des Saalkreises, S. 474
  • Dieter Lorenz: Von der Foto- zur Familiengeschichte. Biographische Recherche und Nachfahrenforschung anhand von Fotografenfamilien in Sachsen, Niederschlesien und Berlin. Ein methodisch-praktisches Forschungsbeispiel, S. 500
  • Buchbesprechungen, S. 512
  • Zeitschriftenschau, S. 516
  • Vereinsmitteilungen, S. 517

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 50, Heft 1/2009

  • Renemann, Kornelia/Schnoor, Elke: Die Lebensbedingungen des leibeigenen Bauern im 18. Jahrhundert. Das Beispiel Alt Meteln in Mecklenburg-Schwerin, S. 3
  • Bell, Bärbel S.: Ländliche Lebenswelten – Quellen jenseits der Kirchenbücher. Eine Einführung in die Kauf-, Handels- und Erbverträge der sächsischen Amtsgerichte, S. 45
  • Buchbesprechungen, S. 54
  • Zeitschriftenschau, S. 55
  • Vereinsmitteilungen, S. 56

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 50, Heft 2/2009

  • Klaus Müller: Familiennamen aus dem Polabischen, S. 65
  • Peter Engel: Paulus Schmidt (1634-1676). Beutler, Mägdleinschullehrer, Kirchner und Mordopfer in Gotha, S. 68
  • Peter und Barbara Mazurek: Johann Christian Hertzog (1642-1694) – der schwierige Weg eines sächsischen Pfarrerssohnes zu einer eigenen Pfarrstelle, S. 79
  • Günter Kriependorf: Einwohner von Eßleben im Kreis Sömmerda 1709 bis 1770 anhand der Gemeinderechnungen. Eine Ergänzung zum Manuskript des Ortsfamilienbuches , S. 88
  • Hans-Peter Wessel: Zwischen altständischer Gesellschaft und Moderne – ein Bauerngut im Zeitenwandel. Das Beispiel der sächsischen Familie Troschitz in Schönborn bei Mittweida 1830-1865, S. 106
  • Buchbesprechungen, (S. 116)
  • Zeitschriftenschau, (S. 118)
  • Vereinsmitteilungen, (S. 120)

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 50, Heft 3/2009

  • Zum Umgang mit Personenstandsregistern – ein Überblick (Ingrid Hohmeyer), S. 129
  • Die Reform des Personenstandsrechts und ihre Umsetzung im Freistaat Sachsen (Thekla Kluttig), S. 134
  • Standesamtsunterlagen als neue genealogische Quelle. Am Beispiel des Leimbacher Landes in Sachsen (Christian Kirchner), S. 144
  • Die Familien Kölbel im vogtländischen Büna zu Arnsgrün (Klaus Müller), S. 173
  • Neues zu der Wolkensteiner Apothekerfamilie Macasius (Macasy) (Gabriele Wiechert), S. 177 
  • Mitteilungen (S. 133, 178)
  • Buchbesprechungen, (S. 179)
  • Zeitschriftenschau, (S. 185)
  • Vereinsmitteilungen, (S. 187)

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 50, Heft 4/2009

  • Gesamtinhaltsverzeichnis zu den Zeitschriften Mitteldeutsche Familienkunde (MFK), Familienforschung in Mitteldeutschland (FFM), Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte (ZMFG) 1. – 50. Jahrgang (1960-2009). Bearb. von Peter Bahl, (S.193)
  • Inhaltsverzeichnis nach Heften, (S.194)
  • Register der Autoren, Mitarbeiter und Rezensenten, (S.240)
  • Register zu den Titeln der Beiträge, (S. 247)
  • 1. Organisationsformen der Genealogie, AMF-Vereinsangelegenheiten, (S. 247)
  • 2. Würdigungen, Nachrufe und sonstige Personalia (einschl. Schriftenverzeichnisse), (S. 248)
  • 3. Geographisches Register, (S. 249)
  • 4. Familiennamenregister, (S. 261)
  • 5. Sachregister, (S. 265)
  • Buchbesprechungen, (S. 278)
  • Suchanzeige, (S. 281)
  • Vereinsmitteilungen, (S. 282)
  • Impressum, (S. 288)


Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 51, Heft 1/2010

  • Die praktische Umsetzung des Personenstandsrechtsreformgesetzes in Berlin und Brandenburg aus genealogischer Sicht (Martin Richau), S. 289
  • Die Prägung der Persönlichkeit durch die Umwelt. Aus der Sicht eines Familienforschers betrachtet (Hans-Peter Wessel), S. 295
  • Anno 1597: Stadttor statt Babyklappe. Ein Perleberger Findelkind und seine 26 Paten (Ilse Schumann), S. 309
  • Umgekommen bei einem Explosionsunglück in Naumburg an der Saale. Das Schicksal des Schlossergesellen Johann Philipp Oberender jun. (1691-1714) aus Neustadt bei Coburg (Peter Engel), S. 310
  • Pfarrausstattung und Hofbesitzer in Weißenborn im Erzgebirge. Die Bestandsaufnahme des Pfarrers Georg Gottfried Bennewitz aus dem frühen 18. Jahrhundert (Herausgegeben von Peter Hatzsch und Peter Bahl), S. 317
  • Das Sterbegeschehen in Buna im Vogtland im 19. Jahrhundert (Klaus Müller), S. 329
  • Mitteilungen (S. 308, 316, 328)
  • Buchbesprechungen (S. 333)
  • Zeitschriftenschau (S. 339)
  • Vereinsmitteilungen (S. 344)
  • Impressum (S. 352)

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 51, Heft 2/2010

  • Adam Listermann (1558-1606). Aktuar der juristischen Fakultät und des Schöppenstuhls in Jena (Peter Engel), S. 353
  • Bernauer Scharfrichter und Abdecker (Ilse Schumann), S. 368
  • Nochmals zu Endes von Bach und der vogtländischen Familie Scharschmidt (Manfred Lück), S. 392
  • Stoye aus Löbejün im Saalkreis (Jochen Steinecke), S. 396
  • Trauungen Tannaer Bürger 1595-1688. Erschlossen aus den Tranksteuerlisten (Dieter Leonhard Goell), S. 398
  • Steuerzahlerlisten für die Stadt Tanna aus dem Landbederegister der Herrschaft Schleiz von 1601 (herausgegeben von Dieter Leonhard Goell), S. 400
  • Haupt- und Gewerbesteuerlisten für Tanna 1646-1647 (herausgegeben von Dieter Leonhard Goell), S. 403
  • Hinweis (S. 395)
  • Buchbesprechungen (S. 407)
  • Vereinsmitteilungen (S. 409)
  • Impressum (S. 416)

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 51, Heft 3/2010

  • Supplikationen – eine vernachlässigte Quelle der Personen- und Familiengeschichte. Das Beispiel der Bittgesuche um Aufnahme in das Dresdner Jakobshospital (Alexandra-Kathrin Stanislaw-Kemenab), S. 417
  • Das herrschaftliche Dienstpersonal des Amtes Großbodungen in den Jahren 1596-1618 (Hans-Georg Reuter), S. 435
  • Der Verfasser der „Merseburgischen Blutpredigt”. Leben und Familie des Pfarrers Jeremias Hickmann (1592-1650) aus Dippoldiswalde (Wilhelm Schlüter), S. 440
  • Die Potsdamer Archivarin und brandenburgische Landeshistorikerin Lieselott Enders (1927-2009) – eine Würdigung ihres Werkes aus genealogischer Sicht (Matthias Asche), S. 459
  • Buchbesprechungen, (S. 467)
  • Kurzanzeigen, (S. 471)
  • Zeitschriftenschau, (S. 472)
  • Vereinsmitteilungen, (S. 474)
  • Impressum, (S. 480)

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 51, Heft 4/2010

  • Ein Oberlausitzer Netzwerk des 16. und 17. Jahrhunderts. Zur Genealogie der Familie des Bautzener Mäzens Dr. Gregorius Mättig (1585-1650) (Uwe Koch), S. 481
  • Die Härtingsche Brau- und Erbschenke zu Bothfeld bei Lützen. Besitz- und Familiengeschichte 1611-1756 (Hans-Joachim Härting), S. 511
  • Zeitschriftenschau, ( S. 542)
  • Vereinsmitteilungen, ( S. 543)
  • Impressum, ( S. 548)

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 52, Heft 1/2011

  • Das Projekt “Thesaurus Nominum Auctorum et Mortuorum” an der Philipps-Universität Marburg. Eine Datenbank der Namen von Verfassern und Verstorbenen in frühneuzeitlichen Leichenpredigten (Jens Kunze), S. 1
  • Frind(t)- und Freund-Vorkommen in der Pfarre Löbau (Oberlausitz) im 17. und 18. Jahrhundert. Ein methodisch-praktisches Forschungsbeispiel (Horst Frind), S. 18
  • Johann Ernst Grabe (1666-1711). Ein deutsch-englischer Gelehrter mit thüringischen Wurzeln und einem Monument in der Westminster Abbey (Peter Engel), S. 31
  • Der erstaunliche Lebensweg des Ernst Otto (1843-1919). Vom unehelichen Kind einer uckermärkischen Köchin zum vorpommerschen Gutsbesitzer (Leopold Proelß), S. 38
  • “Zur Landesgrenze” – ein Gasthaus zwischen Thüringen und Sachsen und die Geschichte seiner Bewirtschaftung (Klaus Müller), S. 45
  • Mitteilungen, ( S. 17, 46)
  • Gelegenheitsfunde, ( S. 30, 37)
  • Buchbesprechungen, ( S. 48)
  • Zeitschriftenschau, ( S. 53)
  • Vereinsmitteilungen, ( S. 57)
  • Impressum, ( S. 64)

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 52, Heft 2/2011

  • Auswandererbriefe als kommunikative Brücken. Wege und Formen der (Selbst-) Verständigung in transatlantischen Netzwerken (Ursula Lehmkuhl), S. 65
  • Der “Forty-Eighter” Friedrich Bernhard Teuthorn. Auswandern nach Amerika aus politischen Gründen (Peter Teuthorn), S. 85
  • Die Auswandererfamilie Nendel (Nandell) aus Berlin (Claas Nendel), S. 109
  • Frind(t)- und Freund-Vorkommen in der Pfarre Löbau (Oberlausitz) im 17. und 18. Jahrhundert. Nachtrag zum Beitrag in ZMFG 52 (2011), Heft 1 (Horst Frind), S. 121
  • Gelegenheitsfunde, (S. 84)
  • Zeitschriftenschau, (S. 122)
  • Vereinsmitteilungen, (S. 123)
  • Impressum, (S. 128 )

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 52, Heft 3/2011

  • Regesten zum Hypothekenbuch von Cölln an der Spree 1693-1728. Ein Beitrag zur Weiterführung des Berliner Häuserbuches (Bearbeitet von Hans Jahn †. Aus dem Nachlass herausgegeben von Peter Bahl), S. 129
  • Reformierte Glaubensflüchtlinge in der Uckermark. Eine Spurensuche anhand des Namens Desjardins (Dieter Lehmann), S. 156
  • Mühlen am Triebitzbach im thüringischen Vogtland (Klaus Müller), S. 172
  • Mitteilungen, (S. 155, 178)
  • Buchbesprechungen, (S. 179)
  • Zeitschriftenschau, (S. 183)
  • Vereinsmitteilungen, (S. 187)
  • Impressum, (S. 192)

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 52, Heft 4/2011

  • Sozialgeschichte und Genealogie. Erfahrungen bei der Familiengeschichtsforschung an sächsischen Beispielen (Hans-Joachim Schreckenbach), S. 193
  • Michael Zinzerling (1553-1625) – Pfarrer in Tüngeda bei Gotha. Seine Herkunft und seine Familie (Peter Engel), S. 225
  • Bartholomäus Schmidt. Ein Thüringer als Pfarrer in der Altmark nach dem Dreißigjährigen Krieg (Klaus Kremkau), S. 233
  • Berichtigung, (S. 232)
  • Mitteilung, (S. 250)
  • Buchbesprechungen, (S. 252)
  • Zeitschriftenschau, (S. 254)
  • Vereinsmitteilungen, (S. 255)
  • Impressum, (S. 260)

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 53, Heft 1/2012

  • 50 Jahre Arbeitsgemeinschaft für mitteldeutsche Familienforschung (Wolfgang Becher), S. 261
  • Impressum, S. 332

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 53, Heft 2/2012

  • Zur Organisationsstruktur der genealogischen Institutionen in Mitteldeutschland, Volkmar Weiss, S. 333
  • Berichtigung zur Stiftung Stoye, Wolfgang Becher, S. 339
  • Erb- und Lehnrichter. Zur Patrimonialgerichtsbarkeit in Sachsen, Klaus Wieland, S. 340
  • Die Lehnrichterfamilie Wieland in Kemtau (Erzgebirge), Roland Kunick, S. 370
  • Detlef Papsdorf †, Hans Dieter Schneider, S. 384
  • Buchbesprechung, S. 385
  • Vereinsmitteilungen, S. 386
  • Impressum, S. 396

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 53, Heft 3/2012

  • Kirchenbücher geben Einblicke in das Leben unserer Vorfahren (Hans-Georg Reuter), S. 397
  • Die frühen Putzscher in Geyer (Erzgebirge) nach Rolf Kaltofen (Horst Frind), S. 404
  • Das bittere Ende eines Hoffnungsträgers. Johann Virian – ermordet 1606 an der Universität Frankfurt (Oder ) (Wilfried Vierjahn), S. 411
  • Carl Wick (1814-1897). Herzoglich Sachsen-Meiningischer Domänenpächter in Oepfershausen (Roland Kunick), S. 415
  • Die brauchberechtigten Bürger der Stadt Tanna. Aufgrund von Tranksteuerlisten aus den Jahren 1571-1688 (Hans Dieter Schneider), S. 414
  • Gelegenheitsfunde, S. 403, 410, 414
  • Mitteilung, S. 456
  • Buchbesprechung, S. 457
  • Zeitschriftenschau, S. 458
  • Impressum, S. 460

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 53, Heft 4/2012

  • Die Familien Heyne und Ziege in Neuengönna bei Jena. Stammtafeln und Beinamen vom 17. bis 19. Jahrhundert (Hans Rhode), S. 461
  • Kluge in Etzdorf (Thüringen) vor Verfügbarkeit von Kirchenbüchern. Ein methodisch-praktisches Forschungsbeispiel (Horst Frind), S. 472
  • Bürgermeister und Ratsmitglieder der Stadt Tanna (Reuß jüngere Linie) bis zum Jahre 1764 (Dieter Leonhard Goell), S. 475
  • Ein Quedlinbuerger Garcke-Stamm des 17. und 18. Jahrhunderts. Die Nachfahern des Henning Garcke († 1667) (Klaus Garcke), S. 485
  • Laurentius Schumann (1645-1721). Diaconus in Heldburg und Pfarrer auf der Filial Holzhausen. Stifter eines Familienstipendiums (Peter Engel), S. 491
  • Die Einwohnerliste für Wolfshain vom Jahre 1864. Eine Quelle zur Bevölkerungsgeschichte des thüringischen Vogtlands (Klaus Müller), S. 502
  • “Man muss mal ab und zu verreisen…” Die Weltreise eines Görlitzer Handwerksgesellen 1748-1758 (Ilse Schumann), S. 508
  • Mitteilungen, S. 507, 509
  • Gelegenheitsfunde, S. 509
  • Buchbesprechung, S. 510
  • Zeitschriftenschau, S. 516
  • Vereinsmitteilungen, S. 517
  • Impressum, S. 524

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 54, Heft 1/2013

  • Leichenpredigten des altmärkischen Adels im 16. Jahrhundert als Indiz eines Bekenntniswechsels (Alkmar von Alvensleben) (S. 1)
  • Catherina von Bora. Legenden und Historisches zu ihrer Herkunft (Jürgen Wagner) (S. 12)
  • Ein Totenregister Tannaer Bürger vor 1694 (Dieter Leonhard Goell) (S. 31)
  • Johann Georg Leonhardt Sello (1770-1790). Ein preußischer Hofgärtnersohn in Anhalt-Dessau (Krafft-Aretin Eggert) (S. 34)
  • Die jüdische Gemeinde Fürstenberg (Havel) und ihre Mitglieder 1854/55 (Felicitas Spring) (S. 38)
  • Gelegenheitsfunde (S. 37)
  • Buchbesprechung (S. 43)
  • Zeitschriftenschau (S. 50)
  • Vereinsmitteilungen (S. 56)
  • Impressum (S. 64)

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 54, Heft 2/2013

  • Die Kontributionstabellen der Frankfurter Universitätsdörfer von 1698 als familiengeschichtliche Quelle für die Altmark (Rüdiger Sachtjen)  (S. 65)
  • Johannes Schmidt (1600–1683). Pfarrer in Tambach und Großvater eines Kirchenlieddichters (Peter Engel)  S. 106
  • „Ihr Männer aber wohnet den Weibern mit Vernunft bei“ (1. Petr. 3 VII). Ermahnungen sündiger Brautpaare des 18. Jahrhunderts im Raum Düben/Mulde (Jürgen Wagner) (S. 112)
  • Buchbesprechungen (S. 115)
  • Zeitschriftenschau  (S. 117)
  • Vereinsmitteilungen (S. 118)
  • Impressum  (S. 128)

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 54, Heft 3/2013

  • Das älteste Bürgerverzeichnis der Stadt Grimma von 1496 (Michael Zschau) (S. 129)
  • Das Stangesche Repertorium der Frauenhorster und Mahdeler Familien von 1800. Eine genealogische Quelle aus dem Kirchspiel Herzberg (Elster) (Jürgen Bergmeier) (S. 134)
  • Das Album der Schüler zu Kloster Roßleben von 1742 bis 1854. Auswertungsmöglichkeiten an Beispielen von Schülern aus Artern und Frankenhausen (Peter Teuthorn) (S. 164)
  • Der „kleine Physiker“ Adolf Friedrich Höpfner (1761–1806). Rektor in Greußen und pädagogischer Schriftsteller (Peter Engel) (S. 170)
  • Übernamen in und um Büna im thüringischen Vogtland (Klaus Müler) (S. 177)
  • Gelegenheitsfunde ,(S. 169, 176)
  • Buchbesprechungen ,(S. 178)
  • Nachruf auf Frank Reinhold (Harald Mischnick) (S. 183)
  • Vereinsmitteilungen (S. 184)
  • Impressum (S. 192)

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 54, Heft 4/2013

  • Anna Salome Seelmann – des Organisten Andreas Werckmeister „Eheliebste“. Der frühneuzeitliche Lebensweg einer Pfarrerstochter von Leutschau (Zips) über Breslau nach Quedlinburg und Halberstadt (Lutz Wille) (S. 193)
  • Der Stolberger Münzmeister Johann Jeremias Gründler (1681–1753) und seine Familie (Gört Guido Schulz) (S. 204)
  • Eine Gotteskastenrechnung aus Schildau für die Jahre 1771–1772 (Oliver Grünwald) (S. 220)
  • Ein Bürgerverzeichnis der Stadt Grimma von 1542 (Michael Zschau), (S. 231)
  • Mitteilungen (S. 238)
  • Buchbesprechungen,(S. 241)
  • Zeitschriftenschau,(S. 245)
  • Vereinsmitteilungen (S. 247)
  • Impressum (S. 256)

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 55, Heft 1/2014

  • Ein Verzeichnis der wehrhaften Mitglieder der Innungen der Stadt Dresden von 1744 (Alexander Niemann), (S. 257-295)
  • Johannes Zizmann (1706–1786). Superintendent und Stadtpfarrer in Römhild (Peter Engel/Alfred Zitzmann) (S. 296-304)
  • Gelegenheitsfunde (S. 295)
  • Buchbesprechung (S. 305-307)
  • Zeitschriftenschau (S. 307-308)
  • Vereinsmitteilungen (S. 309-319)
  • Impressum (S. 320)

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 55, Heft 2/2014

  • Zum Immatrikulationsalter an mitteldeutschen Universitäten im 16. Jahrhundert (Jürgen Wagner) (S. 321)
  • Aus dem Meisterbuch der Schmiede und Schlosser der Stadt Fürstenberg (Oder) sowie des Stifts und Klosters Neuzelle (1727-) 1773-1864 (Erich Opitz) (S. 324)
  • Mühlen und Müller in Bernterode/Wipper (Eichsfeld) (Leo Schmalz) (S. 334)
  • Vereinsmitteilungen, (S. 381)
  • Impressum (S. 388)

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 55, Heft 3/2014

  • Die Witwe Katharina Krell geb. Pistoris – Inventar und Geradeschenkung von 1570. Zwei Quellen zu den Lebens- und Vermögensverhältnissen einer Leipziger ratsfähigen Familie des 16. Jahrhunderts (Krell, Hartmut) (S. 389-411)
  • Das Steuerregister des Gräflich Solms‘schen Amtes Baruth von 1671 (Bock, Michael) (S. 412-428)
  • Stammliste der Berliner Familie Dietrich aus Zickeritz bei Friedeburg (Saale) (Neddermeier, Karl-Dietrich/Dietrich, Alfred) (S. 429-437)
  • Zufallsfund. Ein neuer Beleg für Lippendorf als Geburtsort der Catherina v. Bora (Wagner, Jürgen) (S. 442)
  • Buchbesprechungen (S. 437-439)
  • Zeitschriftenschau (S. 440-442)
  • Vereinsmitteilungen (S. 443-451)

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 55, Heft 4/2014

  • Paßkönig – ein eingedeutschter sorbischer Zuname aus der Niederlausitz. Mit Genealogien und Quellenanhang (Paßkönig, Konrad) (S. 453-489)
  • Drei Generationen Pfarrer Franck in Hellingen bei Heldburg (Thüringen) im 16. und 17. Jahrhundert (Egel, Peter) (S. 490-501)
  • Die Sachsengräber in Miltenberg und Kleinheubach. Zum 200-jährigen Gedenken (Schneider, Hans-Dieter) (S. 502-508)
  • Vereinsmitteilungen (S. 509-515)

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 56, Heft 1/2015

  • Delitzscher Kreditgeschäfte des 14. bis 16. Jahrhunderts (Wagner, Jürgen)
  • Die Testamente des Hans Hummelshain von 1517 und seines Schwiegersohnes Dr. Heinrich Stromer genannt von Auerbach von 1542. Quellen zu zwei Leipziger Ratsmitgliedern (Krell, Hartmut)
  • Stammfolge der Familie Endemann aus Schlieben (Zigan, Ulrich)
  • Regesten zur Müllerfamilie Rump in Mecklenburg 1648-1745 (Barsewisch, Bernhard v.)

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 56, Heft 2/2015

  • Die Münzmeisterfamilie Hausmann in Freiberg in Sachsen. Zum Umkreis des Lutherfreundes Nikolaus Hausmann (Engel, Peter)
  • Zu Genealogie der Müllerfamilien Rump, Piel und Frick in Quaslin (Mecklenburg) (Ritzke, Holger)
  • Die Bernauer Apothekengerechtigkeit. Ein Beitrag zur Apothekengeschichte des 18. Jahrhunderts (Heine, Uta)
  • Die väterlichen Vorfahren der Sängerin, Schauspielerin und Künstlerin Corona Schröter (Hefter, Rudolf/Bock, Michael)
  • Philipp im Raum Dresden. Die Überwindung eines „Toten Punktes“ – eine Glosse (Schneider, Hans Dieter)
  • „Auf steinigem Grund“. Pfarrer Persius in Flechtingen (Altmark) und die Nachkriegszeit im 17. Jahrhundert (Eggert, Krafft-Aretin)

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 56, Heft 3/2015

  • Die Holzhey/Holtzhey in Neustadt bei Coburg. Einige Bausteine zur älteren Familiengeschichte (Peter Engel)
  • Caspar Philipp Eberwein und Andreas Ziege – zwei unbekannte Wohltäter der Kirche in Fechheim bei Coburg (Isolde Kalter)
  • Die Bernauer Apothekengerechtigkeit. Ein Beitrag zur Apothekengeschichte des 18. Jahrhunderts (Heine, Uta)
  • Zwei Abstammungslinien von Berechtigten des sachsen-weimarischen „Lauensteinischen Stipendiums“ (Familien Arnold und Pfündel in Oelsnitz im Vogtland) (Peter Bahl)
  • Waldzinsregister für Tanna und Umgebung (Reuß j. L.) aus den Jahren von 1594/95 und 1648–1663 (Hrsg. von Dieter Leonhard Goell †)
  • Ein Häuser- und Einwohnerverzeichnis von Merzdorf bei Baruth (Mark) aus dem Jahre 1800 (Michael Bock)
  • Ein Erfurter Quittungsbuch für Unterstützungsgeldzahlungen an durchreisende Mitglieder des Evangelischen Männer- und Jünglings-Vereins aus den Jahren 1888–1894 (Peter Bahl und Manfred Kunath †)

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 56, Heft 4/2015

  • Die Münzmeisterfamilie Hausmann in Freiberg in Sachsen. Zum Umkreis des Lutherfreundes Nikolaus Hausmann (Engel, Peter)
  • Zu Genealogie der Müllerfamilien Rump, Piel und Frick in Quaslin (Mecklenburg) (Ritzke, Holger)
  • Die Bernauer Apothekengerechtigkeit. Ein Beitrag zur Apothekengeschichte des 18. Jahrhunderts (Heine, Uta)
  • Die väterlichen Vorfahren der Sängerin, Schauspielerin und Künstlerin Corona Schröter (Hefter, Rudolf/Bock, Michael)
  • Philipp im Raum Dresden. Die Überwindung eines „Toten Punktes“  – eine Glosse (Schneider, Hans Dieter)
  • „Auf steinigem Grund“. Pfarrer Persius in Flechtingen (Altmark) und die Nachkriegszeit im 17. Jahrhundert (Eggert, Krafft-Aretin)

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 57, Heft 1/2016

  • Der verschollene Hans. Ein methodisch-praktisches Forschungsbeispiel aus dem Saalkreis (Klaus Pitschke/Hanno Schenkling)
  • Satznamen aus Quellen des Greizer Reußenlandes  des 17. Jahrhunderts (Klaus Müller)
  • Die Bürgerrechtsverleihungen zu Golßen 1709 und 1767 bis 1825 (Michael Bock)
  • Das Dienstregister des Ländchens Bärwalde von 1734 (Michael Bock)
  • Vorfahren und Familie des Magdeburger Heimatdichters Wilhelm Heinrich Luckau (1847-1931) (W. Dieter Luckau)
  • Die Müller-, Musiker- und Pfarrerfamilie Löhlein in Heubisch und Neustadt bei Coburg. Einige Bausteine zur Familiengeschichte (Peter Engel)

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 57, Heft 2/2016

  • Leonhard Köppe, Kaufmann in Torgau – “ein Erzbösewicht”? Zur Genealogie der frühneuzeitlichen Familie Köppe in Torgau (Jürgen Wagner)
  • Adolarius Praetorius(1540-1598), Pfarrer in Mühlberg/Thür. Mit Exkursen zu seiner Ehefrau Christiana Sipterod, seinem Bruder Matthias Praetorius und seinen Mühlberger Angehörigen Dufft und Gotter (Peter Engel)
  • Die Lehnschulzen und Lehnmänner der Herrschaft Baruth (1474) – 1598 – 1850 (Michael Bock)

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 57, Heft 3/2016

  • Urkunden über Zins- bzw. Rentenzahlungen der Stadt Leipzig im 16. Jahrhundert an Mitglieder einer Familie Krell (Hartmut Krell)
  • Gregor Jöstel († 1565) aus Dresden, Pfarrer und Superintendent in Weißensee/Thür. Eine Ergänzung zu Bonat (ZMFG 56, 2015, 169-178) (Peter Engel)
  • Der Golßener Kantor Christian Heffter aus Guben (1687-1750) als Stammvater bedeutender Persönlichkeiten (Michael Bock und Ernesto Brucker)
  • Zwei Steueranschläge über Heinsdorf im kursächsischen Amt Schlieben 1688 und 1698 (Michael Bock)
  • Veröffentlichungen von Wolfgang Huschke (Rolf Eilers)
  • Gelegenheitsfund (Alexander Niemann)
  • Berichtigung zum Beitrag über Adolarius Praetorius in ZMFG 2/2016 (Peter Engel)

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 57, Heft 4/2016

  • Aufruf zur wissenschaftlichen Auswertung der Ortsfamilienbücher (Volkmar Weiss)
  • Zachaeus Faber der Ältere (1554–1628), Pfarrer in Hohenleina/Sa., Kirchenlieddichter und Schriftsteller. Einige Hinweise zu seiner Vita (Peter Engel)
  • Der Prozess 1717-1718 gegen das Dahmer Amtsdorf Buckow infolge des Durchmarschs der „Porzellan-Dragoner“ (Michael Bock)
  • Stammfolge der thüringischen Bürgerfamilie Göll in Tanna und Zollbrück bei Schleiz (Reuß jüngere Linie) (Dieter Leonhard Goell †)
  • Gelegenheitsfunde (Alexander Niemann)

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 57, Heft 1/2017

  • „unser liebes Städtlein Gartz“. Bürger und Einlieger von Garz auf Rügen in Einwohnerlisten des 17. und 18. Jahrhunderts. Ein Beitrag zur 700-Jahrfeier der Stadt 2019. Teil I: 1649 und 1694 (Felicitas Spring)
  • Ein Familienschicksal aus der Herrschaft Baruth 1645. Das kurze Leben der Zwillinge Neidack/Reichert (Michael Bock)
  • Zur Genealogie der Müllerfamilien Rump und Piel in Quaslin (Mecklenburg). Ergänzungen und Berichtigungen (1751-1832) (Holger Ritzke)
  • Der schwarz-rot-goldene Triumph in Helmsdorf, der erste Weihnachtsbaum in Penna und andere Erlebnisse eines Junglehrers im biedermeierlichen Sachsen. Aus den Aufzeichnungen meines Urgroßvaters Adolf Riechers (Jürgen Petersohn)
  • Johann Georg Engel, 1800–1886, Bauer, Sachsen-Coburgischer Schultheiß und Landtagsabgeordneter in Fürth am Berg (Peter Engel)
  • Die Wiederauferstehung des Groß Behnitzer Ortsschulzen Christoph Thiele (1766-1839) (Stefan Lindemann)
  • 100 Bände Mitteldeutsche Ortsfamilienbücher der AMF 1997-2017 (Frank Fuchs)

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 57, Heft 2/2017

  • Die Nachkommen des Chemikers Georg Ernst Stahl (1659–1734). Ergänzungen und Korrekturen (Alexander Kraft)
  • Christoph Pinckardt (1652–1725). Kantor, Chorleiter und Lehrer in Jena (Peter Engel)
  • „unser liebes Städtlein Gartz“. Bürger und Einlieger von Garz auf Rügen in Einwohnerlisten des 17. und 18. Jahrhunderts. Ein Beitrag zur 700-Jahrfeier der Stadt 2019 (Teil 2: Die Schwedische Landesaufnahme in Garz 1695) (Felicitas Spring)
  • Ein Pfarrerleben der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Das Selbstzeugnis des Werbiger Pastors Carl Traugott Koehler (17781859) (Michael Bock)
  • Ein evangelisches Pfarrhaus. Die Familie des Superintendenten Hermann Schrecker (1824-1894) in Seehausen (Altmark) (Ilse Schrecker † / Til Schrecker)

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 57, Heft 3/2017

  • Ein Bauer auf dem historischen Schauplatz Obererzgebirge. Valentin Lehmann (1587–1685) und seine Familie aus Oberschöna bei Freiberg (Michael Bock)
  • „unser liebes Städtlein Gartz“. Bürger und Einlieger von Garz auf Rügen in Einwohnerlisten des 17. und 18. Jahrhunderts. Ein Beitrag zur 700-Jahrfeier der Stadt 2019 (Teil 3: 1696 und 1697) (Felicitas Spring)
  • Gegenreformation auf dem Eichsfeld – ein Perspektivwechsel. Erinnerungen der evangelischen Pfarrersfrau Helene Wuttke (Hans-Georg Reuter)
  • Stammfolge der Familie Endemann aus Schlieben. Nachträge (Ulrich Zigan)
  • Die sachsen-meiningische Familie Axt. Zur Herkunft der Mutter der Brüder Eduard, Samuel, Emil und August Diez (Peter Engel)
  • Urban trifft Urban. Zwei Familienlinien aus der sächsischen Oberlausitz führen zum selben Probanden (Dieter Urban)
  • Nachruf auf Siegfried Mildner (Harald Mischnick)

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 57, Heft 4/2017

  • Der Erfurter Kupferschmiedemeister Nikolaus Sauerzweig (* vor 1585, ✝ 1650). Mit Edition seines Testaments (Volker K. E. Sauerzweig)
  • Johann Lämmel (1644–1705) – sächsischer Generalkriegszahlmeister (Hans-Dietrich Lemmel)
  • Meine thüringischen Vorfahren Thilo (Peter Engel)
  • „unser liebes Städtlein Gartz“. Bürger und Einlieger von Garz auf Rügen in Einwohnerlisten des 17. und 18. Jahrhunderts. Ein Beitrag zur 700-Jahrfeier der Stadt 2019 (Teil 4: 1700–1703) (Felicitas Spring)
  • Über Tod und Begräbnis des Dubroer Bauern Michael Wille 1714. Ein nicht gewöhnlicher Kirchenbucheintrag aus dem sächsischen Amt Schweinitz (Michael Bock)
  • Ergänzung zum Beitrag über Christoph Pinckardt in ZMFG 2/2017. Eine Anmerkung zum Dichterfreund Johann Wolfgang Wedel (Peter Engel)
  • Mitteilung: Berliner Archiv in Den Haag gelandet (Jos Kaldenbach)

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 57, Heft 1/2018

  • 50 Jahre nach der Gründung: Die „Deutsche Zentralstelle für Genealogie“ heute (Thekla Kluttig)
  • „unser liebes Städtlein Gartz“. Bürger und Einlieger von Garz auf Rügen in Einwohnerlisten des 17. und 18. Jahrhunderts. Ein Beitrag zur 700-Jahrfeier der Stadt 2019 (Teil 5: 1703, 1705–1709) (Felicitas Spring)
  • Das Ehepaar Nendel und der Protest der Schneider zu Görlitz (Claas Nendel)
  • Die Familie des „Athletenvaters“ Theodor Siebert (1866–1961) aus Weißenfels an der Saale (Thomas Taugnitz)
  • Die Vorfahren der Schwestern Else, Emmi und Hanna-Lore Schulz aus Rathenow. Eine brandenburgische und sachsen-anhaltische Ahnenliste (Lars A. Severin)
  • Über Ehesachen der Familien Lorenz, Unger, Schulze und Arndt aus dem Dorfkrug Werbig (Amt Jüterbog) im 18. Jahrhundert (Michael Bock)

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 57, Heft 2/2018

  • Gerichtsbücher als wertvolle Quellen für die Familien- und Heimatforschung (Jens Kunze)
  • Drei Pfarrer Freyburg im Herzogtum Sachsen-Meiningen. Caspar (1588–1641), der Sohn Johann Caspar (1623–1691) und der Enkel Johannes Tobias (1672–1738). Einige Hinweise zu ihrem Leben und zu ihrer Familie (Peter Engel)
  • Maria Rosina Hilgund (1663–1691) aus Jena, die erste Ehefrau des Arztes und Chemikers Georg Ernst Stahl (1659–1734) (Alexander Kraft)
  • „unser liebes Städtlein Gartz“. Bürger und Einlieger von Garz auf Rügen in Einwohnerlisten des 17. und 18. Jahrhunderts. Ein Beitrag zur 700-Jahrfeier der Stadt 2019 (Teil 5: 1703, 1705–1709) (Felicitas Spring)
  • Wie der Bauer Martin Fricke 1734 ums Leben kam. Ein Unglücksfall zwischen Baruth und Schönefeld in der Herrschaft Baruth (Michael Bock)
  • Johanna Juliane Karguth geb. Seebach. Notizen zu einer mitteldeutschen Familiengeschichte (Hendrik Hennicke)

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 57, Heft 3/2018

  • Torgauer Nachbarschaften der Reformationszeit (Jürgen Wagner)
  • Nikolaus Merten (1510–1585). Amtsschösser auf der Veste Heldburg. Ein Beitrag zur Geschichte der Familie Martini (Peter Engel/Lothar Martini)
  • Zur Genealogie der Müllerfamilie Rump in Wilsen (Mecklenburg) (Holger Ritzke)
  • „unser liebes Städtlein Gartz“. Bürger und Einlieger von Garz auf Rügen in Einwohnerlisten des 17. und 18. Jahrhunderts. Ein Beitrag zur 700-Jahrfeier der Stadt 2019 (Teil 7: Dienstgeld nach Rosengarten 1714–1721) (Felicitas Spring)
  • Zur unerwarteten Rolle eines Mädchens zwischen Krieg und Frieden. Johanna Dorothea Haase und das Friedensfest 1763 in Großhartmannsdorf bei Freiberg (Sachsen) (Michael Bock)
  • Gelegenheitsfund (Peter Bahl)
  • Nachtrag zu Peter Engel: Die Sachsen-Meiningische Familie Axt (ZMFG 3/2017) (Peter Engel)

Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte, Jg. 57, Heft 4/2018

  • Zur Geschichte der Salzunger Familie Fulda. Nach handschriftlichen Aufzeichnungen des Christian August Walch (Helmut Helbich und Wolfgang Walch)
  • Die Vorfahren des Freiberger Rats- und Bergzimmermeisters Johann Gottlieb Ohndorff (1702–1773) und seine Bedeutung für Mittelsachsen (Michael Bock)
  • Meine Vorfahren Amthor in Sachsen-Meiningen (Peter Engel)
  • „unser liebes Städtlein Gartz“. Bürger und Einlieger von Garz auf Rügen in Einwohnerlisten des 17. und 18. Jahrhunderts. Ein Beitrag zur 700-Jahrfeier der Stadt 2019 (Teil 8: Einlieger 1714–1720) (Felicitas Spring)