Mitteldeutsche Familienkunde 1980 – 1984

<77> Jg. 21 (1980), Heft 1

  • (1) Huschke, Wolfgang: Erich Kästners Ahnen, S. 185–195.
  • (2) Alpermann, Gerd: Beiträge zur Familiengeschichte v. Brösicke auf Ketzür, S. 196–198.
  • (3) Frercks, R.: Der Name Bandelow in der Uckermark zwischen 1300 und 1700, S. 198–203.
  • (4) Kretschmar, Hans-Joachim : Die Bediensteten der Kupferhütte Stanau und ihre Familien (1692 bis 1835), S. 203–220.
  • (5) Alpermann, Gerd: Gelegenheitsfunde aus dem ältesten Kirchenbuch Sacro bei Potsdam 1706–1821 [Sacrow], S. 220.
  • (6) Kniehase, Hans-Friedrich: Die Besitzfolge auf dem Schulzenhof in Zechlin, Kr. Seelow (Oderbruch) 1663(?)–1945, S. 221–228.
  • (7) Wensch, Kurt: Gelegenheitsfund. Lebende Brüder gleichen Vornamens [Brawer in Rochlitz/Sa., 1559], S. 228.
  • (8) Arbeitsgemeinschaft für mitteldeutsche Familienforschung e.V. [Tagungsankündigung], S. 229.
  • (9) 14. Internationaler Kongreß für genealogische und heraldische Wissenschaften 25. – 29. August 1980 in Kopenhagen, S. 229.
  • (10) Volkart, Karlheinz: Gelegenheitsfund [KB Greußen, Heldrungen, Isserheiligen, Ebeleben, Hernschwende, St. Marien Berlin], S. 229–231.
  • (11) Osterloh, Erik: Aus den Kirchenbüchern von St. Nicolai zu Stralsund, S. 230–231.
  • (12) Steinke, Reinhard: [Aus dem] Verzeichnis der im Jahre 1857 im Kirchspiel Cleverns Verstorbenen [Kirchhoff aus Gotha], S. 231.
  • (13) Schrifttum (Huschke, Wolfgang / Wagner, Erhard / Lüttichau, Harald Graf von), S. 231–232.

<78> Jg. 21 (1980), Heft 2

  • (1) Volkart, Karlheinz: Erfurt und Umgebung in Quellen des 17. Jahrhunderts, S. 233–235.
  • (2) Arbeitsgemeinschaft für mitteldeutsche Familienforschung e.V. [Jahrestagung 1980], S. 235.
  • (3) Alpermann, Gerd: Die Annaberger Familie Schreiter [A./Erzgebirge], S. 236–240.
  • (4) Alpermann, Gerd: Gelegenheitsfunde aus dem 6. Taufbuch St. Katharinen zu Brandenburg (1689–1712), S. 240.
  • (5) Raue, Egon: 300 Jahre Raue und Ruhe in den Kirchenbüchern von St. Bartholomäi zu Zerbst, S. 241–245.
  • (6) Kretschmar, Hans-Joachim : Die Bediensteten der Kupferhütte Stanau und ihre Familien (1692 bis 1835) (Schluß), S. 246–276.
  • (7) Huschke, Wolfgang: Herbert Frieß zum 75. Geburtstag, S. 276–277.
  • (8) Karge, Gernot: Gelegenheitsfunde [Mitteldeutsche in Saarlouis], S. 277.
  • (9) Alpermann, Gerd: Gelegenheitsfunde aus dem 4. Taufbuch St. Katharinen zu Brandenburg (1624–1665), S. 278.
  • (10) Schrifttum (Wagner, Erhard / Huschke, Wolfgang / Kießling, Hans), S. 278–280.

<79> Jg. 21 (1980), Heft 3

  • (1) Michaelis, Hans-Thorald: Die Gebrüder Heinrich und Wilhelm Biltz und ihre Vorfahren. Ein Beitrag zur mitteldeutschen Gelehrtengeschichte [Chemiker; Ahnenliste], S. 281–303.
  • (2) Alpermann, Gerd: Die Oberküster an St. Katharinen in Brandenburg von 1568 bis 1735 und ihre Kirchenbuchführung, S. 304–306.
  • (3) Huschke, Wolfgang: Aus den Ratskämmereirechnungen der Stadt Weimar von 1600 bis 1650. Ausgaben des Ratskollegiums für Hochzeitsgeschenke, S. 307–317.
  • (4) Freytag, Erwin: Zwei Privaturkunden über Müllerfamilien Freytag aus dem Amte Arnshaugk [Lehrbriefe, 1776 u. 1785], S. 317–321.
  • (5) Alpermann, Gerd: Gelegenheitsfunde aus dem Kirchenbuch Ziesar, Kr. Brandenburg, S. 322–324.
  • (6) Alpermann, Gerd: Gelegenheitsfunde im Reformierten Kirchenbuch Brandenburg, S. 324–326.
  • (7) Alpermann, Gerd: Gelegenheitsfunde aus dem Taufregister Derwitz, Kr. Potsdam, S. 327–328.
  • (8) Horend, Othmar: Gelegenheitsfund aus dem Traubuch der St. Martins-Kirche zu Weinböhla 1801–1853 [Herrmann aus Alt Zeschdorf bei Seelow, 1805], S. 328.
  • (9) Huschke, Wolfgang: Fritz Roth zum 75. Geburtstag, S. 328.

<80> Jg. 21 (1980), Heft 4

  • (1) Lemmel, Herbert E.: Zur Geschichte der erzgebirgisch-vogtländischen Lemmel im 15.–16. Jahrhundert, S. 329–353.
  • (2) Hauschild, Jan-Christoph: Zwei Stammbücher der Familie Jacobi aus Coswig/Anhalt [1786 ff., 1807 ff.], S. 354–360.
  • (3) Krauße, Johannes: Gelegenheitsfunde [aus dem] Kirchenbuch Dresden-Briesnitz, S. 360.
  • (4) Kuhne, Kurt: Dreitzscher Steuerregister nach dem Dreißigjährigen Kriege [Dreitz bei Neustadt/Orla], S. 361–363.
  • (5) Frotscher, Max: Die Einwohnerschaft Saalfelds nach dem Geschoßbuch von 1538, S. 364–368.
  • (6) Gormann, Wolfgang: Verschwundene Dörfer im Südwesten des Spreewaldes (1960–1980), S. 368–370.
  • (7) Meltz, Carl: Der 32. Deutsche Genealogentag, S. 371–372.
  • (8) Huschke, Wolfgang: Geßner, Gerhard zum 60. Geburtstag, S. 372.
  • (9) Arbeitsgemeinschaft Genealogie in Leipzig [Gründung], S. 372–373.
  • (10) Alpermann, Gerd: Gelegenheitsfunde aus dem 1706 beginnenden KB Potsdam-Bornstedt, S. 373.
  • (11) Schrifttum (Hoevel, Ruth / Lüttichau, Harald Graf von), S. 373–376.

<81> Jg. 22 (1981), Heft 1

  • (1) Rudolph, Wolfgang: Paul Drews – der „Vater der evangelischen Kirchenkunde und religiösen Volkskunde“. Ein Beitrag zur Geschichte des sächsischen Pfarrerstandes, S. 377–388.
  • (2) Michaelis, Hans-Thorald / Klawitter, Julius: Zacharias Matthiae. Ein Leitname im Brandenburgischen und seine Bedeutung für die genealogische Forschung, S. 389–393.
  • (3) Arbeitsgemeinschaft für mitteldeutsche Familienforschung e.V: [Tagungsankündigung], S. 393.
  • (4) Wagner, Erhard: Ortsfremde im ältesten Traubuch von Keula 1702–1756 [nach einer Abschrift von Siegfried, Werner] [K. bei Sondershausen], S. 394–400. 
  • (5) Dingedahl, Carl Heinz: Soldaten aus der Familie Tungerthal in Thüringen, S. 400–402.
  • (6) Treichel, Fritz: Eintragungen über Hinrichtungen in den Kirchenbüchern von Suhl, S. 403–408.
  • (7) Raue, Egon: Gelegenheitsfund [v. Wittstruck und v. Zernickow in Kantow bei Neuruppin, 1708], S. 408.
  • (8) Lemmel, Hans-Dietrich: Lemmel, Limmer und andere [Erzgebirge/Vogtland u. Bamberg], S. 409–416.
  • (9) Mauersberger, Johannes Rolf: Zur Geschichte der sächsischen Familien Horn und von Born im 16. Jahrhundert. Nachtrag und Berichtigung zu Heft 4/1979, S. 416–418.
  • (10) Alpermann, Gerd: Die Geldregister des Brandenburger Domstiftes für die Dörfer Zachow und Gutenpaaren (Westhavelland) 1488–1536, S. 418–419.
  • (11) Alpermann, Gerd: Auswärtige im Trauregister Pessin (Kr. Nauen), S. 419–420.
  • (12) Alpermann, Gerd: Auswärtige im Kirchenbuch Pritzwalk, S. 420–422.
  • (13) Alpermann, Gerd: [Gelegenheitsfund aus dem] KB Rohlsdorf, Kreis Pritzwalk [Trauung Pfarrer Sauer aus Heiligengrabe/Hintze aus Wittstock, 1651], S. 423.
  • (14) Alpermann, Gerd: Auswärtige im Kirchenbuch Petzow bei Werder/Havel 1678–1798, S. 423.
  • (15) Alpermann, Gerd: Gelegenheitsfunde im Reformierten Kirchenbuch Neustadt Eberswalde (ab 1719), S. 423–424.
  • (16) Altona, Heino: Gelegenheitsfund [Winckler aus Orlamünde, 1745], S. 424.

<82> Jg. 22 (1981), Heft 2

  • (1)  Wilcke, Gero von: Thüringische, sächsische und brandenburgische Vorfahren des Prinzgemahls der Niederlande, S. 425–435.
  • (2) Kretschmar, Hans-Joachim : Familienforschung zur Überwindung toter Punkte – Wandlung von Familiennamen. Ein Beitrag zur Familienforschung im ostthüringischen Gebiet (Raum Stadtroda und Neustadt/Orla) zwischen 1523 und 1640, S. 435–438.
  • (3) Kießling, Hans: Die Vinzelberg-Ahnen zu Gohre – Taufpaten wiesen den Weg [Gohre bei Stendal; mit Stammfolgen Vinzelberg u. Matthies zu Schinne bei Stendal], S. 439–445.
  • (4) Volkart, Karlheinz: Bürgerverzeichnisse von Sömmerda aus den Jahren 1674, 1675 und 1679, S. 445–450.
  • (5) Alpermann, Gerd: Auswärtige in den Trauregistern der Stadt Müncheberg in der Mark Brandenburg 1599–1797, S. 451–457.
  • (6) Geßner, Gerhard: Wolfgang Huschke 70 Jahre, S. 458.
  • (7) Michaelis, Hans-Thorald: Eindrücke von der World Conference on Records in Salt Lake City, Utah, USA, 12. – 15. August 1980, S. 458–463.
  • (8) Huschke, Wolfgang: Herbert Koch zum 95. Geburtstag, S. 464.
  • (9) Zum 33. Deutschen Genealogentag in Hannover [Ankündigung einer Sondersitzung der AMF], S. 464.
  • (10) Arbeitsgemeinschaft für mitteldeutsche Familienforschung e.V., S. 464–465.
  • (11) Alpermann, Gerd: Auswärtige im Trauregister Milow, Kreis Rathenow, S. 465–466.
  • (12) Alpermann, Gerd: Gelegenheitsfunde in altmärkischen Kirchenbüchern [Bismark, Nahrstedt], S. 466–467.
  • (13) Alpermann, Gerd: Gelegenheitsfunde aus den Kirchenbüchern Zitz, Nitzahn und Plaue (Brandenburg), S. 467.
  • (14) Wünsche, Hans: [Gelegenheitsfund Stolz aus Pirna in Miltenberg am Main, 1695], S. 467.
  • (15) Schrifttum (Lemmel, Herbert E. / Lüttichau, Harald Graf von / Huschke, Wolfgang), S. 468–472.

<83> Jg. 22 (1981), Heft 3

  • (1) Sander, Hans: Vom Erbrecht Kursachens und des Königreichs Sachsen, S. 473–475.
  • (2) Berichtigung [zu MFK 2/1981, S. 468], S. 475.
  • (3) Billig, Wolfgang: Thüringische Pastoren. II. Theodor Evander. Zu seinem 300. Todestag. III. Nicolaus Evander, S. 476–386.
  • (4) Kunze, Klaus: Gelegenheitsfund [Müller aus Annaberg im KB Rockenhausen/Pfalz, 1705], S. 486.
  • (5) Alpermann, Gerd: Gelegenheitsfunde im Kirchenbuch Bochow, Kr. Potsdam, S. 486.
  • (6) Kuby, Alfred Hans: Siedler aus St. Julian am Glan in der Mark Brandenburg und in Vorpommern 1747 ff., S. 487–490.
  • (7) Dingedahl, Carl Heinz: Eine Bauernfamilie Tüngertal in Siebleben bei Gotha, S. 491–493.
  • (8) Haertel, Friedl: Gelegenheitsfunde [Evang. Luth. KB Ostheim v. d. Rhön], S. 493.
  • (9) Günther, Kurt: Gerichtsdiener der Herrschaft Golzow (Zauche) im 18. Jahrhundert, S. 494–496.
  • (10) Walther, Marianne: Die Seelenregister von Lichte und Wallendorf (Thür. Wald) aus dem Jahre 1699, S. 497–502.
  • (11) Pröwig, Erich: Ortsfremde in den Zittauer Traubüchern 1621 bis 1633, S. 502–517.
  • (12) Meltz, Carl: Karl Schomaker zum Gedenken, S. 518.
  • (13) Huschke, Wolfgang: Verdienstmedaille für Fritz Roth, S. 518.
  • (14) Schrifttum (Huschke, Wolfgang / Brauer, Adalbert / Hoevel, Ruth), S. 518–520.

<84> Jg. 22 (1981), Heft 4

  • (1) Frotscher, Gerhard: Die Fröbersgrüner Frotscher [Fröbersgrün in Reuß ä.L.], S. 521–536.
  • (2) Machert, Günter: Gelegenheitsfunde [aus dem] Evgl. KB Sagard/Rügen, S. 536.
  • (3) Kretschmar, Hans-Joachim: Die Müllerfamilien auf der Mühle unter Breitenhain bei Neustadt/Orla von 1500 bis zum 1700, S. 537–541.
  • (4) Huschke, Wolfgang: Aus den Ratskämmereirechnungen der Stadt Weimar von 1651 bis 1700. Ausgaben des Ratskollegiums für Hochzeitsfeiern, S. 541–550.
  • (5) Lobsien, Alfred: Hofregister der Pfarrei Garlin/Westprignitz von 1767, S. 551–552.
  • (6) Hahn, Volker: Personennamen und -daten auf Grabsteinen in den Friedhöfen in Biendorf, Kühlungsborn, Kröpelin und Rerik (Kr. Bad Doberan) und Stäbelow/Rostock, S. 552–555.
  • (7) Pröwig, Erich: Ortsfremde in den Zittauer Traubüchern 1621 bis 1633, S. 556–562.
  • (8) Specht, Eberhard: Die Büttner aus Ellingshausen bei Meiningen, S. 562–567.
  • (9) Nachtrag zu Heft 3/1981 S. 483 [Nicolaus Evander], S. 567.
  • (10) Meltz, Carl: Kopenhagen 1980 [14. Internationaler Kongreß für genealogische und heraldische Wissenschaften], S. 567–568.

<84a>

  • Inhaltsverzeichnis, S. 569–574.
  • Wagner, Herta [Bearb.]: Register der Familiennamen, S. 575–606.
  • Wagner, Herta [Bearb.]: Geographisches Register, S. 607–628.

<85> Jg. 23 (1982), Heft 1

  • (1) Rachel, Hans O.: Die Familie Rachel aus Mecklenburg, S. 1–8.
  • (2) Karge, Gernot: Gelegenheitsfunde [Mitteldeutsche in Saarlouis], S. 8.
  • (3) Alpermann, Gerd: Gelegenheitsfunde aus dem Kirchenbuch Brandenburg-Neuendorf, S. 8.
  • (4) Alpermann, Gerd: Das Lehnschulzenamt in Brandenburg-Neuendorf [Stammfolge Seger], S. 9–11.
  • (5) Günther, Kurt: Aus den Akten des früheren Patrimonialgerichts Golzow (Zauche) 1664–1782, S. 12–24.
  • (6) Lommatzsch, Herbert: von Born – Pistoris. Ein Beitrag zur Lösung einer ungeklärten Namensgebung [Chemnitz], S. 25–27.
  • (7) Fischer, Fritz: Die Amtsfischerfamilie Wagner in Pockau, Kr. Marienberg/Sachsen. Ein Nachtrag, S. 27–31.
  • (8) Arbeitsgemeinschaft für mitteldeutsche Familienforschung e.V. [Tagungsankündigung], S. 31.
  • (9) Machert, Günter: Gelegenheitsfund [aus dem] Traubuch der evgl. Kirche Sagard auf Rügen [d’Heureuse aus Lichterfelde, 1919], S. 31.
  • (10) Kretschmar, Hans-Joachim : Fremde aus entfernt liegenden Orten in den Kirchenbüchern von Trockenborn-Wolfersdorf 1646 bis 1690, S. 32–35.
  • (11) Wagner, Erhard / Sachse, Ernst [Bearb.]: Die Türkensteuer der von Wolframsdorf zu Neumark 1531 und 1542, S. 36–40.
  • (12) Alpermann, Gerd: Die Familie Hintze in Damme. Ein Beispiel für Besitzwechsel in den dem Domkapitel in Brandenburg untertänigen Dörfern, S. 40–44.
  • (13) Meltz, Carl: Der 33. deutsche Genealogentag, S. 45–46.
  • (14) Schrifttum (Lemmel, Herbert E.), S. 46–48.

<86> Jg. 23 (1982), Heft 2

  • (1) Michaelis, Hans-Thorald: „Die Zöllnermüller“. Sieben Generationen Müllergewerbe in Sachsen (1470–1750), S. 49–79.
  • (2) Berthold, Rüdiger: Die Zöllnermühle im Juni 1981, S. 79–80.
  • (3) Volkart, Karlheinz: Gelegenheitsfunde [KB Greußen, Weißensee, Wiedermuth, Wesel (luth.), Weysel (Mathena)], S. 80.
  • (4) Alpermann, Gerd: Auswärtige im Kirchenbuch der Heilig-Geist-Gemeinde in Potsdam von 1726 bis 1811, S. 81–88.
  • (5) Kuby, Alfred Hans: Mittel- und Ostdeutsche m lutherischen Kommunikantenregister von Bergzabern, S. 89.
  • (6) Alpermann, Gerd: Familie Stahlberg in Niebede [Havelland], S. 90–95.
  • (7) Alpermann, Gerd: Auswärtige im Kirchenbuch Gerswalde, Kr. Templin, S. 95.
  • (8) Schrifttum (Huschke, Wolfgang / Lüttichau, Harald Graf von), S. 96.

<87> Jg. 23 (1982), Heft 3

(Sonderheft 20 Jahre Arbeitsgemeinschaft für mitteldeutsche Familienforschung e.V.)

  • (1) Wagner, Erhard: 20 Jahre Arbeitsgemeinschaft für mitteldeutsche Familienforschung e.V., S. 97–100.
  • (2) Buchholz, Ulrich: Herkunftsnamen mit der Endung -mann im märkischen Raum, S. 100–102.
  • (3) Hoevel, Ruth: Die Familie Jury in Brandenburg an der Havel und in Neuruppin, S. 103–117.
  • (4) Michaelis, Hans-Thorald: Die Familie Jänichen, S. 118–121.
  • (5) Rienow, Ursula: Pfarrer, Schulmeister und Richter in Reinstedt bei Aschersleben, S. 121.
  • (6) Frotscher, Gerhard: Zur Herkunft der Familie Leuckart, S. 122–123.
  • (7) Gäbler, Johannes: Eine sächsische Kettenehe, S. 123.
  • (8) Alpermann, Gerd: Die Lehnschulzengerichte in Barnewitz und Marzahne/Westhavelland. Mit besonderer Berücksichtigung der Familie Voigt, S. 124–132.
  • (9) Kretschmar, Hans-Joachim : Die drei Mühlen in Stanau bei Neustadt/Orla, S. 133–137.
  • (10) Haertel, Friedl: Gelegenheitsfunde [aus KB Wallhausen bei Sangerhausen], S. 137.
  • (11) Kuhne, Kurt: Einwohner des Dorfes Lehelitz bei Leipzig während der Reformationszeit, S. 138–144.
  • (12) Weikart, Werner: Gelegenheitsfund im Kirchenbuch Aschenhausen/Rhön [tödliche Operation an Schulmeister Jobst in Meiningen, 1732], S. 144.
  • (13) Frotscher, Max: Thüringische Steuerlisten der Herren von Thüna von 1525 bis 1561, S. 145–155.
  • (14) Wagner, Erhard: Die Türkensteuerliste der Dorfschaften des Amts und des Rats von Zwickau vom Jahre 1552, S. 156–157.
  • (15) Lobsien, Alfred: Die Einwohner vom Kirchspiel Brunshaupten 1762 [Mecklenburg-Schwerin], S. 158–160.
  • (16) Wünsche, Hans: Gelegenheitsfund [Dilany aus Kaltenwestheim, 1839], S. 160.
  • (17) Billig, Wolfgang: Gelegenheitsfund [Pfarrer Goth aus Uftrungen, 1762], S. 160.
  • (18) Jacobs, Rudolf Wilhelm Leopold: Gothaer Stammbuchblätter für den Advocaten Christian Friedrich Leopold Junker, S. 161–165.
  • (19) Ritter, Ernst: Auszeichnungen an Kriegsteilnehmer der Befreiungskriege 1813–15, S. 166–175.
  • (20) Huschke, Wolfgang: Kurt Wensch zum 80. Geburtstag, S. 175–176.
  • (21) Huschke, Wolfgang: Carl Heinz Dingedahl zum 75. Geburtstag, S. 176.

<88> Jg. 23 (1982), Heft 4

  • (1) Müller, Georg: Die Wolter’sche Familienstiftung zu Stendal vom 14. Juli 1619, S. 177–190.
  • (2) Arbeitsgemeinschaft für mitteldeutsche Familienforschung e.V. [Jahrestagung 1982], S. 190.
  • (3) Hoevel, Ruth: Leitname oder Zufall? Zum Problem des Zacharias Matthiae, S. 191–196.
  • (4) Haertel, Friedl: Die Vorfahren des weimarischen Hoflakaienehepaars Walther. Ein Beispiel der Häufung von Bediensteten und Dienstpflichtigen in einer Ahnenschaft, S. 197–215.
  • (5) Frind, Horst: Verzeichnis der verfilmten Kirchenbücher von Guben in der Genealogischen Bibliothek der Mormonen in Salt Lake City, Utah, S. 215.
  • (6) Wagner, Erhard: Die besessenene Männer in Waldkirchen-Zschopenthal bei Augustusburg im Erzgebirge in den Jahren 1551 und 1591, S. 216.
  • (7) Hoevel, Ruth: Gelegenheitsfunde [aus ev. KB Spremberg und Jessen, Kr. Spremberg], S. 216.
  • (8) Alpermann, Gerd: Auswärtige im Kirchenbuch Werder bei Potsdam 1676–1792, S. 217–220.
  • (9) Mauersberger, Johannes Rolf: Die Leichenpredigt Horn keine Fehlerquelle?, S. 221.
  • (10) Seiler, Sigurd: Zur Türkensteuer im Raum Berga a. d. Elster im Jahre 1542, S. 221–222.
  • (11) Schrifttum (Hoevel, Ruth / Huschke, Wolfgang / Lüttichau, Harald Graf von), S. 222–224.

<89> Jg. 24 (1983), Heft 1

  • (1) Billig, Wolfgang: Thüringische Pastoren. IV. Johann Martin Tromsdorff, Pfarrer von Tristedt, und der Kreis seiner Erfurter Vorfahren, S. 225–232.
  • (2) Feldheim, Helmut: Johannes Spiegel, der „Pfennigmeister“ im Hugenottenkrieg [aus Nordhausen, in anhalt-dessauischen Diensten], S. 233–234.
  • (3) Richter, Johannes: Ahnen der Anna Leuber. Ehefrau des Annaberger Rechenmeisters Adam Ries, S. 235–239.
  • (4) Hinrichs, Alfred: Prenzlauer Magistrats- und Ratsmitglieder vom Mittelalter bis 1932, S. 241–252.
  • (5) Haertel, Friedl: Die Vorfahren des weimarischen Hoflakaienehepaars Walther. Ein Beispiel der Häufung von Bediensteten und Dienstpflichtigen in einer Ahnenschaft (1. Fortsetzung), S. 253–262.
  • (6) Nestler, Fritz: Zum Gedenken an den Familien- und Heimatforscher Willy Roch. * Annaberg im Erzgebirge 9. 2. 1893, † Krefeld 6. 9. 1977 [Schriftenverzeichnis], S. 262–266.
  • (7) Huschke, Wolfgang: Zum Tode von Herbert Koch, S. 268–269.
  • (8) Huschke, Wolfgang: Herbert Frieß †, S. 269.
  • (9) Arbeitsgemeinschaft für mitteldeutsche Familienforschung e.V. [Tagungsankündigung], S. 270.
  • (10) Meltz, Carl: Der 34. Deutsche Genealogentag, S. 270–271.
  • (11) Mitteilung über eine mitteldeutsche Müller- und Försterkartei [bei der Arbeitsgruppe Genealogie im Kulturbund der Stadt Leipzig], S. 270–271.
  • (12) Nachtrag zur Stammfolge Voigt (MFK 3/1982 S. 126 f.), S. 272.
  • (13) Druckfehlerberichtigung [zu „Einwohner des Dorfes Lehelitz bei Leipzig während der Reformationszeit“ in MFK 3/1982, S. 138 u. 143], S. 272.
  • (14) Alpermann, Gerd: Gelegenheitsfunde aus dem Kirchenbuch Tietzow, Kr. Nauen, S. 272.

<90> Jg. 24 (1983), Heft 2

  • (1) Kuhne, Kurt: Besitzernamen in der Parochie Hohenleina vom 16. Jahrhundert bis zum Jahre 1720 [H. bei Leipzig], S. 273–286.
  • (2) Marschner, Erhard: Zur Exulantenforschung in Sachsen, S. 286.
  • (3) Horend, Othmar: Die Pfarrer in Hirschfeld bei Elsterwerda von der Reformation an bis 1889, S. 287–293.
  • (4) Papsdorf, Detlef: Gelegenheitsfund [aus] KB Lauterbach Krs. Grimma [1602], S. 293.
  • (5) Huschke, Wolfgang: Türkensteuerlisten der Herrschaft Münchenbernsdorf von 1542 und des Dorfes Moßbach bei Triptis von 1541, S. 294–295.
  • (6) Keyl, Werner: Gelegenheitsfunde aus dem luth. Kirchenbuch Düsseldorf, S. 295.
  • (7) Papsdorf, Detlef: Auswärtige in den ältesten Kirchenbüchern von Prießnitz mit Trebishain und Elbisbach, S. 296–310.
  • (8) Haertel, Friedl: Die Vorfahren des weimarischen Hoflakaienehepaars Walther. Ein Beispiel der Häufung von Bediensteten und Dienstpflichtigen in einer Ahnenschaft (2. Fortsetzung), S. 311–318.
  • (9) Wagner, Erhard: Dr. Fritz Paulsdorff 90 Jahre, S. 318–319.
  • (10) Arbeitsgemeinschaft für mitteldeutsche Familienforschung e.V. [Jahrestagung 1983], S. 319.
  • (11) Schrifttum (Lüttichau, Harald Graf von / Kießling, Hans), S. 320.

<91> Jg. 24 (1983), Heft 3

  • (1) Wensch, Kurt: Die Vorfahren der Naturforscherin Amalie Dietrich geb. Nelle (1821–1891) [aus Siebenlehn bei Freiberg], S. 321–324.
  • (2) Billeb, Eitel-Friedrich: Das Geschlecht Billeb im 15. bis 17. Jahrhundert [aus Holtzthaleben bei Sondershausen], S. 324–331.
  • (3) Rienow, Ursula: Gelegenheitsfunde aus dem Kirchenbuch von Poseritz auf Rügen, S. 331.
  • (4) Haertel, Friedl: Die Vorfahren des weimarischen Hoflakaienehepaars Walther. Ein Beispiel der Häufung von Bediensteten und Dienstpflichtigen in einer Ahnenschaft (Schluß), S. 332–337.
  • (5) Kretschmar, Hans-Joachim : Auszüge aus Töpfer-Innungsakten in Stadtroda/Thüringen 1649 bis 1808, S. 338–343.
  • (6) Aus der Zentralstelle für Genealogie in der DDR in Leipzig [Ahnenlistenzugang 1981], S. 343.
  • (7) Raue, Egon: Aus verlorengegangenen Kirchenbüchern von St. Trinitatis in Zerbst, S. 344–347.
  • (8) Alpermann, Gerd: Gelegenheitsfunde im Kirchenbuch Flatow, Kr. Nauen, S. 347.
  • (9) Alpermann, Gerd: Auswärtige im Trauregister Rathenow 1730 bis 1800, S. 348–350.
  • (10) Jacobs, Rudolf W.: Luth. KB Korbach-Altstadt, Jg. 1730 [und] Luth. KB Meineringshausen/Waldeck, Jg. 1739, S. 351.
  • (11) Mauersberger, Johannes Rolf: Ev. Kirchenbuch Wendelstein: Trauungen 1654, Nr. 12, S. 350.
  • (12) Rienow, Ursula: Aus dem Taufregister der ev.-luth. Kirchengemeinde zu Garz/Rügen [Findlingstaufe, 1774], S. 350.
  • (13) Lobsien, Alfred: Mannzahlregister des Amts Dömitz von 1633, S. 351–352.
  • (14) Papsdorf, Detlef: Auswärtige in den ältesten Kirchenbüchern von Prießnitz mit Trebishain und Elbisbach (Schluß), S. 353–361.
  • (15) Michaelis, Hans-Thorald: Die Erbpachtkontrakte Christian Friedrich Luben von Wulffens im Amt Wolmirstedt, S. 361–363.
  • (16) Meltz, Carl: Erhard Wagner zum 80. Geburtstag, S. 363–364.
  • (17) Lemmel, Herbert E.: Zum „Geschlecht der Pistorissen“, S. 365.
  • (18) Druckfehlerberichtigung [zum Aufsatz „Die Vorfahren des weimarischen Hoflakaienehepaars Walther“ in MFK 2/1983, S. 313], S. 365.
  • (19) Schrifttum (Lüttichau, Harald Graf von / Huschke, Wolfgang / Schieckel, Harald), S. 366–368.

<92> Jg. 24 (1983), Heft 4

  • (1) Horst, Ulrich: Stammfolge der Familie des sächsischen Humanisten Dr. Georgius Agricola, des „Vaters der Mineralogie“, und die Frage seiner Nachkommenschaft [mit Stammfolge Bauer/Agricola], S. 369–378.
  • (2) Alpermann, Gerd: Gelegenheitsfunde aus dem Kirchenbuch Garlitz, S. 378.
  • (3) Billig, Wolfgang: Thüringische Pastoren. V. Johann Bernhard Tromsdorff, 1679–1712 Pfarrer zu Mittelhausen bei Erfurt, S. 379–383.
  • (4) Wünsche, Hans: Gelegenheitsfunde [Heiratserlaubnisse für Protestanten in verbotenen Verwandtschaftsgraden im Raum Erfurt], S. 383.
  • (5) Feldheim, Helmut: Meister Bartol Veltheim und seine Familie im 17. Jahrhundert [Müllerfamilie in der Neuen Mühle bei Lindau/Anhalt-Zerbst], S. 384–388.
  • (6) Schörner, Thomas: Gelegenheitsfunde im Kirchenbuch 3 (1668–92) des Ev. luth. Pfarramts Konradsreuth, Oberfranken, S. 388.
  • (7) Meltz, Carl: Cranachiden zu Frankenhausen und Weißenfels sowie an anderen Orten, S. 389–392.
  • (8) Michaelis, Hans-Thorald: Zur Verläßlichkeit von Leichenpredigten (Beispiel Felgenhauer) [Christoph F. von und zu Riesa, aus Leipzig, kurf. sächs. Geh. Kammerrat, auf Riesa u. Hirschstein bei Dresden, † 1608], S. 392–396.
  • (9) Einsel, Martin: Ein Lehnbrief für das Rittergut derer von Heyse in Erdeborn bei Eisleben 17661778, S. 397–398.
  • (10) Steinke, Reinhard: [Mitteldeutsche in Hohenkirchen, Oldorf u. Pakens], S. 398.
  • (11) Meers, Karl: [Mitteldeutsche in Homberg/Efze], S. 398.
  • (12) Papsdorf, Detlef: Ein Kommunikantenverzeichnis aus dem Jahre 1617 in Schönbach, Kreis Grimma, Sachsen, S. 399–401.
  • (13) Steinke, Reinhard: Gelegenheitsfunde [aus dem] Trauregister Ardorf 1785], S. 401.
  • (14) Billeb, Eitel-Friedrich: Das Album des Academischen Verein für neuere Philologie zu Rostock von 1884–1888, S. 402–403.
  • (15) Ritter, Ernst: Berliner in den Kriegsjahren 1813–1815, S. 403–405.
  • (16) Alpermann, Gerd: Lehrlinge, Gesellen und Meister des Nauener Zimmergewerks, S. 406–428.
  • (17) Rienow, Ursula: Gelegenheitsfunde aus dem Kirchenbuch der ev.-luth. Kirchengemeinde zu Neuenkirchen auf Rügen, S. 429–430.
  • (18) Streit, Franz von: Gelegenheitsfund [aus dem] Evangel. Kirchenbuch Eichstetten am Kaiserstuhl [Schmied aus Ruppin, 1660], S. 430.
  • (19) Druckfehlerberichtigung [zum Aufsatz „Das Geschlecht Billeb im 15. bis 17. Jahrhundert“) in MFK 3/1983], S. 430.
  • (20) Schrifttum (Huschke, Wolfgang), S. 431–432.

<93> Jg. 25 (1984), Heft 1

  • (1) Michaelis, Hans Thorald: Die Steinmüller in Zeulenroda. Sechs Generationen Müllergewerbe in Thüringen (1511–1715) (S. 433–462).
  • (2) Ingrid Rubusch-Tebel: Gelegenheitsfund [Schäfereidirektorenfamilie Heyne in Wintersdorf (Sachsen-Altenburg)] (S. 462).
  • (3) Sander, Hans: Einwohner in Reinsberg in Sachsen vor 1800 (S. 463–470).
  • (4) Hanns Zierold: Die Familie Kotte aus Berggießhübel in Sachsen (S. 470–471).
  • (5) Wagner, Erhard: Die Türkensteuerliste der Stadt Osterfeld bei Zeitz [1542] (S. 472–473).
  • (6) Hänsgen, Ernst: Die Lehrer von Sundhausen bei Nordhausen am Harz von 1690 bis 1945 (S. 473–476).
  • (7) Alpermann, Gerd: Lehrlinge, Gesellen und Meister des Nauener Zimmergewerks (Schluß) (S. 477–491).
  • (8) Huschke, WolfgangGerhard Korb 85 (S. 492).
  • (9) Arbeitsgemeinschaft für mitteldeutsche Familienforschung e.V. [Tagungsankündigung] (S. 492).
  • (10) Druckfehlerberichtigung [zum Beitrag „Gothaer Stammbuchblätter“ in MFK 3/1983, S. 162] (S. 492).
  • (11) Meltz, Carl: Der 35. Deutsche Genealogentag (S. 492–493).
  • (12) Grundt-Brückmann, Irmgard: Gelegenheitsfund [KB Bornstedt bei Potsdam, 1777, u. KB Nattwerder/Neu Töplitz der ev. ref. Schweizer Gemeinde bei Potsdam, 1756], S. 494.
  • (13) Michaelis, Hans-Thorald: Gelegenheitsfund [Weiße aus Dresden im KB Marien Berlin, 1599], S. 494.
  • (14) Beume, Willi: Gelegenheitsfund [Geburtsregister Langenstein bei Halberstadt, 1730], S. 494.
  • (15) Mavius, Götz: Gelegenheitsfund [Wanderbuch Seilergeselle Winter aus Naumburg/Saale in Ungarn, 1832/38], S. 494.
  • (16) Jacobs, R. W. L.: Gelegenheitsfund [Steuerwald aus Gotha in Schwelm/Westfalen, 1736], S. 494.
  • (17) Alpermann, Gerd: Gelegenheitsfund [KB St. Maria Magdalena Eberswalde, 1646], S. 495.
  • (18) Thomas, Karl: Gelegenheitsfund [Graf aus Seeburg/Sachsen im KB Meschede/Sauerland, 1831], S. 495.
  • (19) Hoevel, Ruth: Gelegenheitsfunde aus dem ev. luth. Kirchenbuch zu Wusterhausen an der Dosse [Taufen von „Hurenkindern“], S. 495.
  • (20) Schrifttum (Huschke, Wolfgang), S. 495–496.

<94> Jg. 25 (1984), Heft 2

  • (1) Wensch, Kurt: Die Vorfahren des Heimatschriftstellers Kurt Arnold Findeisen (1883–1963), S. 497–499.
  • (2) Welzel, Erhard: Gelegenheitsfunde [Grabstein in Bad Kissingen, 1866; gedruckte Literatur zu Reichenstein/Schlesien (um 1645) u. Glatz (1797)], S. 499.
  • (3) Weiss, Volkmar: Rekonstruktion der Familien des sächsischen Bauerndorfes Zschocken 1540–1720 aus den Gerichtshandelsbüchern und archivalischen Quellen der Nachbarorte, S. 500–504.
  • (4) Wünsche, Hans: Gelegenheitsfund [Aus dem Archivinventar der kath. Pfarreien in der Diözese Würzburg, 1733, 1508/11].
  • (5) Thomas, Karl: Gelegenheitsfund [Aus dem Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Arnsberg, 1818].
  • (6) Papsdorf, Detlef: Gelegenheitsfund [Aus dem Kirchenbuch Pomßen, Kr. Grimma/Sachsen, 1750], S. 505.
  • (7) Michaelis, Hans Thorald: Die Steinmüller in Zeulenroda. Sechs Generationen Müllergewerbe in Thüringen (1511–1715) (Schluß), S. 505–517.
  • (8) Walenta, Helmut: Gelegenheitsfunde [aus dem] Kirchenbuch des ev. Kirchspiels Boock (früher Kreis Randow/Pommern) [18. Jh.], S. 517.
  • (9) Alpermann, Gerd: Die Heidereiter und Förster in Seelensdorf, Kreis Rathenow, S. 518–521.
  • (10) Lobsien, Alfred: Die Bauern in der Herrschaft Eldenburg/Westprigitz im Jahre 1719, S. 521–522.
  • (11) Reiniger, Fritz: Kopf- und Bewerbsteuerlisten von Luchau im Osterzgebirge 1646 und 1666 [Bewerbsteuer meint Gewerbesteuer], S. 523.
  • (12) Schaidl, Norbert: Auswanderer aus dem Herzogtum Sachsen-Meiningen 1867/68. Mitgeteilt von Wagner, Erhard, S. 524–535.
  • (13) Druckfehlerberichtigung [zu „Gothaer Stammbuchblätter …“ in MFK 3/1983, S. 162], S. 535.
  • (14) Michaelis, Hans-Thorwald: Anna Catharina Müller von Berneck und ihre Vorfahrenschaft, S. 536–540.
  • (15) Kießling, Hans: Fritz Paulsdorff †, S. 540.
  • (16) Neue Arbeitsgemeinschaft für Genealogie in der DDR [Kurzhinweis auf Neugründung für Thüringen in Weimar], S. 540.
  • (17) Arbeitsgemeinschaft für mitteldeutsche Familienforschung e.V. [Jahrestagung 1984], S. 541.
  • (18) Gormann, Wolfgang: Bürgerverzeichnisse der Stadt Luckenwalde 1535–1844 [Literaturhinweis], S. 541.
  • (19) Schrifttum (Huschke, Wolfgang / Wensch, Kurt), S. 542–544.

<95> Jg. 25 (1984), Heft 3

  • (1) Alpermann, Gerd: Das Lehnschulzenamt in Saaringen (Westhavelland) [mit Stammfolgen Bierhals u. Wennemede], S. 545–553.
  • (2) Billig, Wolfgang: Thüringische Pastoren. VI. Johann Samuel Tromsdorff, 1699–1713 Pfarrer an St. Andreas zu Erfurt, S. 554–559.
  • (3) Kretschmar, Hans-Joachim : Zur Geschichte und zu den älteren Besitzern und Pächtern der Mühle in Trockenborn-Wolfersdorf bei Stadtroda, S. 560–564.
  • (4) Schroeder, Felix von: Nochmals Familie Kotte aus Berggießhübel, S. 565–566.
  • (5) Pröwig, Erich: Auswärtige in den Zittauer Begräbnisbüchern 1553–1567 und 1586–1600, S. 567–579.
  • (6) Weger, Hannelore: Gelegenheitsfund im Sterberegister der ev.-luth. Kirche in Leer [Möller aus Anfurth bei Weimar, 1830], S. 578.
  • (7) Ritter, Ernst: Forstversorgungsberechtigte innerhalb der Kgl. Inspection der Jäger und Schützen in Potsdam im Jahre 1844, S. 579–582.
  • (8) Zahn, Wilhelm: Trauungen von Personen aus Mittel- und Ostdeutschland in Lindau (Bodensee) 1575–1699, S. 583–585.
  • (9) Wagner, Erhard: Das Landsteuerregister von Hormersdorf (Erzgebirge) von 1542, S. 586.
  • (10) Huschke, Wolfgang: Hermann Hoßfeld †, S. 586–587.
  • (11) Schmidt-Bäumler, H.: Carl Meltz Carl 75 Jahre, S. 587.
  • (12) Thomas, Karl: Die Familie des Kreissekretärs Ernst Reuschel (1784–1859) [Kreissekretär in Meschede/Sauerland; wohl aus Thüringen], S. 587–589.
  • (13) Alpermann, Gerd: Auswärtige im Trauregister Pritzerbe, S. 589–590.
  • (14) Alpermann, Gerd: Auswärtige im Trauregister Falkenhagen/Prignitz 1720–1800, S. 590–591.
  • (15) Schrifttum (Huschke, Wolfgang / Lüttichau, Harald Graf von), S. 591–592.

<96> Jg. 25 (1984), Heft 4

  • (1) Lommatzsch, Herbert: Glomazi – Lumsch – Lommatzsch. Zur Geschichte eines alten obersächsischen Familiennamens, S. 593–602.
  • (2) Karl Geisel: Wilhelm Tettenborn (1617–1691) und seine adlige Abstammung, S. 602–605.
  • (3) Genealogentag in Leipzig [6. Okt. 1984; Kurzbericht], S. 604.
  • (4) Lobsien, Alfred: Die Einwohner des Kirchspiels Brunshaupten von 1768, S. 605–607.
  • (5) Arbeitsgemeinschaft Genealogie Thüringen [Kurzhinweis], S. 607.
  • (6) Weger, Hannelore / Haltrich, Gisela geb. Weger: Sommergäste im Schützenhaus, dem späteren Lindenpark, in Rheinsberg/Mark von 1907–1917. Besitzer Albert Weger (Ehefrau Ida geb. Wendt), S. 608–620.
  • (7) Alpermann, Gerd: Militärkirchenbücher in Nauen, S. 621–631.
  • (8) Meltz, Carl: Der 36. Deutsche Genealogentag, S. 631–632.
  • (9) Grundt-Brückmann, Irmgard: Gelegenheitsfunde [aus den KB Bornstedt bei Potsdam u. Nattwerder/Neu Töplitz der ev. ref. Schweizer Gemeinde], S. 632.
  • (10) Huschke, Wolfgang: Gelegenheitsfund [Trauung nach vorehel. Verkehr, Weimar 1676], S. 633.
  • (11) Berthold, Rüdiger: Grelbach in Sachsen? Ein Beispiel für irreführende Kirchenbuch-Eintragungen bei Verwendung mundartlich geprägter Ortsnamen [„Grelbach“ für Kralapp im KB Geringswalde], S. 633–634.
  • (12) Meyer, Hans Gerd: Gelegenheitsfunde aus dem Kirchenbuch der Evangel. Kirchgemeinde Saaleck bei Naumburg/Saale [Kreich geb. Richter, 1662], S. 634.
  • (13) Alpermann, Gerd: Auswärtige im Kirchenbuch Falkensee-Falkenhagen, S. 634.
  • (14) Knoblauch, Karl: Gelegenheitsfunde [KB Wassersuppe bei Hohennauen, Havelberg, Neuhaldensleben, Kamern, Lenzen, Magdeburg, Wittenberg-Lutherstadt], S. 635–636.
  • (15) Schrifttum (Huschke, Wolfgang / Lüttichau, Harald Graf von), S. 636–640.

<96a>

  • Wagner, Herta: Inhaltsverzeichnis und Register (der Familiennamen u. Ortsnamen), S. 641–717.