Blog-Redaktion

Unser Blog ist ein Angebot an unsere Mitglieder, ihre Entdeckungen, ihr Wissen und auch Forschungsergebnisse zu veröffentlichen. Auf dieser Seite möchten wir dazu ermuntern, hierbei mitzuwirken.

Auf dem Weg von der Idee, über den Textentwurf und die Bildauswahl, bis hin zur Veröffentlichung und Bewerbung auf unserer Facebook-Seite und den AMF-Mailinglisten begleiten wir Sie gern. Wir, das ist ein kleines Team innerhalb der AMF, dem aktuell Karina Falk (Weimar), Matthias Heinevetter (Heilbad Heiligenstadt), Petra Seidemann-Matschulla (Mülheim/Ruhr), Peter Teuthorn (Gilching) und Daniel Pfletscher (Jena) angehören (und das sich über Zuwachs freuen würde).

Bild von StockSnap auf Pixabay

Wie kommt Ihre Idee in den Blog?

Senden Sie uns Ihren Entwurf als Dokument, erstellt mit einem der üblichen Textverarbeitungsprogramme, per E-Mail an blog@amf-verein.de. Wir werden uns so zügig es uns möglich ist darüber verständigen, ein “Beitragspate” wird sich bei Ihnen melden und mit Ihnen alles weitere absprechen. Inhaltlich möchten wir Ihnen höchstens regionale Grenzen setzen, die Beiträge beziehen sich in der Regel auf unser Forschungsgebiet, das die Bundesländer Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen umfasst. Ferner sollten folgende Gesichtspunkte bei der Einreichung beachtet werden:

  • Der Umfang ist nicht vorgegeben, aber wir empfehlen, dass der Text nicht länger als eine Seite ist. Fortsetzungen sind möglich.
  • Bildmaterial sollte vorhanden sein, nicht eingefügt in den Text, sondern als separate Bilddateien im E-Mail-Anhang. Die Bildrechte müssen bei den Autoren liegen bzw. Veröffentlichungsgenehmigungen vorliegen. Gemeinfreies Fotomaterial kann beispielsweise bei Pixabay oder pxhere gesucht werden.
  • Die Stellen, an denen Bilder eingefügt werden, können im Text gekennzeichnet sein, bestenfalls mit einer Bildunterschrift.
  • Ein Bild wird als Beitragsbild benötigt, dabei handelt es sich um ein Vorschaubild in der Blog-Übersicht. Die Auswahl kann von uns übernommen werden.
  • Verlinkungen im Text erleichtern weiterführende Beschäftigung mit dem Thema des Beitrags.
  • Name und Kontakt der Autoren, wie sie zu Beginn des Beitrags erscheinen sollen, können uns mitgeteilt werden. Versierte WordPress-Nutzer können Ihre Beiträge bis zur Veröffentlichung selbst bearbeiten.